Presse KSchV OH

Printer
Logo OH

Unsere Presse

Neue LuPi-Mannschaft III des SSV Kassau gleich mit zwei Siegen

(WB) 04.11.2019

Landesliga Süd in Kassau gestartet
Eutiner Sportschützen überraschen mit 3:2 gegen Segeberger Bürgerschützen

Foto von: Wilhelm Boller
Christian Klees kann auch Luftpistole: Er führt gleich die Einzelwertung mit einem Schnitt von 359,5 Ringen an. Foto: WBO
Foto von: Wilhelm Boller
Zum überraschenden 3:2 der Eutiner Sportschützen trug als Neuling Carolin Grötzner (rechts) bei. Ganz links Kurt Rockel. Foto: WBO
Foto von: Wilhelm Boller
Nach Serien von 358 und 360 Zählern rangiert Eutiner Sportschütze Thorsten Glede auf Position zwei. Foto: WBO
Kassau   Der Auftakt der Luftpistolen-Landesliga Süd in Kassau verspricht Spannung besonders durch die beiden neuen Teams SV Quickborn-Renzel und SSV Kassau III. Beide schafften zwei Tagessiege und liegen mit der ebenfalls doppelt siegenden Schellhorner Gilde vor den weiteren fünf Mannschaften unterhalb der Verbandsliga in der zweithöchsten Klasse des Landes. Beim Gastgeber Kassau III zeigte das neue Vereinsmitglied Christian Klees, dass auch Luftpistole geht. Der Gewehrschütze schoss er als Tagesbester 359 und 360 Ringe und steht mit 719 knapp vor dem Eutiner Sportschützen Thorsten Glede, der auf 718 kommt.



Team II der Kassauer kam beim 2:3 gegen die fünf Segeberger Bürgerschützen nur durch Peter Strehl (343:330) und Axel Sevke (341:338) zum Erfolg. Die Dritte als Neuling zeigte eine starke Leistung und schlug die Eutiner Sportschützen II 3:2. Rainer Otten musste sich im Spitzenduell mit 356:360 Thorsten Glede geschlagen geben. Dann kippte die Partie durch Reinhard Weidemann mit 347:341 über Friedrich Pietsch und Martin Hube gegen Dennis Hannemann (343:299). Die Übertragung auf Bildschirmen in den Aufenthaltsraum brachte Beifall für Christian Klees, der als eigentlicher Gewehrschütze mit 360:329 sein Pistolentalent aufblitzen ließ. Für die Eutiner zeigte bei ihrem ersten Auftritt die 25 Jahre alte Carolin Götzner mit 357:314 Ringen, dass die amtierende Landesmeisterin mit der Sportpistole eine große Verstärkung sein wird. Die 2015 aus Celle nach Eutin gekommene Polizistin bleibt dem PSV Eutin in der Sportwaffengattung Sportpistole treu. „Ich konnte das Angebot der Sportschützen aber nicht ablehnen, für sie in der Landesliga zu schießen. Ein wenig aufgeregt war ich heute schon“, sagte sie nach der zweiten guten Serie von 352:324 gegen die Segeberger Bürgerschützen.

Gegen diese den Eutinern mit 3:2 ein überraschender Erfolg gelingen. Neben Glede (358:346) fuhr ein jetzt zufriedener Friedrich Pietsch mit 348:345 Ringen gegen Susanne Stührwohldt den dritten Einzelerfolg ein. Beide setzten die Luftpistole ab dem 25. Schuss immer wieder ab und sich zur Konzentration auf den Stuhl. „Die drei Ringe Vorsprung waren schwer errungen“, sagte Pietsch schmunzelnd. Chancenlos blieben Jörg Hunke und Kurt Rockel.



Einige Kassauer Zuschauer waren geblieben, um den vereinsinternen Wettstreit der Teams II und III zu erleben. Da nur Axel Sevke gewinnen konnte, jubelte die Dritte bei ihrem eindrucksvollen Saisonstart und den Teambesten Klees, Otten, Weidemann und Hube über das klare 4:1. „Mit zwei Siegen haben wir nicht gerechnet, jetzt freuen wir uns am 1. Dezember auf die Segeberger“, brachte nach seinen 348 Ringen Reinhard Weidemann die Stimmung zum Aufdruck. Kassau II erwartet dann die Eutiner Sportschützen, der Verein ist aufgrund seiner modernen elektronischen Anlage erneut Ausrichter. Bis dahin ist das dritte Team sogar Tabellenerster.
Foto von: Wilhelm Boller
Carolin Grötzner, Eutiner SpSch. Foto: WBO

Die Schellhorner Gilde schlug beide Mannschaften der Lübecker Sportschützen 3:2, sie trifft im Spitzenwettkampf beim SV Quickborn-Renzel an. Dort schießen auch beide Lübeck-Teams gegeneinander.
 
 

Luftpistole – Landesliga Süd

SSV Kassau          – Segeberger BSch 2:3
Eutiner Sportsch II – SSV Kassau III 2:3
Lübecker Sport I    – Schellhorner G. 2:3
Lübecker Sport II   – SV Quickborn-R. 2:3
Segeberger BSch     – Eutiner Sport II 2:3
SSV Kassau III      – SSV Kassau II 4:1
Schellhorner G      – Lübecker Sport II 3:2
SV Quickborn-R.     – Lübecker Sport I 3:2

Tabelle

1. SSV Kassau III    2  3419  7:3  4:0
2. Schellhorner G.   2  3415  6:4  4:0
3. SV Quickborn-R.   2  3412  6:4  4:0
4. Segeberger BSch   2  3380  5:5  2:2
5. Eutiner Sport     2  3372  5:5  2:2
6. Lübecker Sport    2  3407  4:6  0:4
7. Lübecker Sport II 2  3301  4:6  0:4
8. SSV Kassau II     2  3377  3:7  0:4

Wilhelm Boller
Pressewart

17.11.2019 16:23

CMS-PHP-Programm von ©JoS.2019 | 1. Veröffentlichung der Home des Kreisschützenverbandes Ostholstein: 01.03.1998 | Webmaster und Kreissportleiter Joachim Schütt, Markt 6a, 23758 Oldenburg-Wagrien-Holstein-Deutschland-Europa. Diese Inhalte der Seiten einschl. der Bilder sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Verwenden auf eigenen Web-Seiten oder in anderen Medien verletzt das Urheberrecht und wird bei Entdecken durch den Kreisschützenverband Ostholstein (KSchV-OH) abgemahnt. ©kschv-oh.de 2010-2019.
CMS-PHP-Programm ©JoS.2019 | http://www.kschv-oh.de/ | Kreissportleiter Joachim Schütt