Presse KSchV OH

Printer
Logo OH

 
Kreisschützenverband Ostholstein

Malenter Auflageschützen mit erstem Landesliga-Sieg

(WB) 25.01.2019

SSV Kassau bleibt Tabellenletzter
Schwartauer Schützengilde mit 6:4 nicht mehr in Abstiegsgefahr

Foto von: Wilhelm Boller
"Conny“ Ried war mit 312,3 und 313,4 Ringen wieder zuverlässige LG-Schützin beim SV Malente II. Foto: WB
Foto von: Wilhelm Boller
Dieter Pirsig vom SV Malente schoss mit 316,3 Ringen eindrucksvoll. Foto: WB
Foto von: Wilhelm Boller
Der Kassauer Carsten Zupke ist mit einem Schnitt von 313,6 Ringen Zweitbester aller Starter. Foto: WB
Ruhwinkel/Klein Wesenberg   Der Schützenverein Gut Schuss Ruhwinkel hält nach zwei weiteren Siegen mit 3:2 über die Schwartauer SG und sogar 5:0 gegen den SV Malente II vor dem letzten Wettkampftag ungeschlagen Kurs. In der Landesliga Süd der Luftgewehr-Auflageschützen bringt die Meisterschaft den Aufstieg in die Verbandsliga des Norddeutschen Schützenbundes, höher geht es nicht. Die Schwartauer sind trotz des folgenden 4:1 über die Schützengilde Stuvenborn II mit 6:4 Tabellenvierter aus dem Rennen.

Mit jeweils 8:2 Punkten könnten die Schellhorner Gilde und der SV Klein Wesenberg dem Tabellenführer dessen Ziel noch vermasseln. Bei Betrachtung der Einzelleistungen im Teams Ruhwinkel ist das aber nicht zu erwarten. Den fünf Malentern gelang in Ruhwinkel ebenfalls ein Sieg, das sichere 4:1 über Stuvenborn wurde der erste Saisonerfolg. Dieter Pirsig schoss mit 316,3 Zählern das höchste Resultat, unter allen Startern dieses Durchganges war er Zweitbester. Kämpferisch präsentierte sich Cornelia Ried mit 312,0:311,4 Ringen, am Nachmittag musste sie sich trotz Steigerung mit 313,4:316,4 gegen Dieter Jerzembek geschlagen geben. Der Ruhwinkler rangiert unter allen Startern nach fünf Runden hinter dem Schwartauer Eberhard Oellrich (313,72) und dem Kassauer Carsten Zupke (313,6) mit einem Schnitt von 313,58 Ringen auf Position drei.

Oellrich hielt mit 313,0 und 314,9 Ringen bei den Schwartauern seine derzeit gut Leistungshöhe. Beim 4:1 über die Stuvenborner glänzte auch Magaret-Eva Kalkenings mit 313,2:310,1.

Obwohl der SV Malente mit 2:6 Punkten auf Rang sechs unter den acht Teams steht, ist der Klassenerhalt noch nicht sicher. Neben den Schwartauern wartet nun am 10. Februar, dem Schlusstag der Liga, der bisher punktlose SSV Kassau. Ein Kassauer Sieg wäre allerdings eine echte Überraschung.

Wilhelm Boller
Pressewart

22.04.2019 03:59

CMS-PHP-Programm von ©JoS.2019 | 1. Veröffentlichung der Home des Kreisschützenverbandes Ostholstein: 01.03.1998 | Webmaster und Kreissportleiter Joachim Schütt, Markt 6a, 23758 Oldenburg-Wagrien-Holstein-Deutschland-Europa. Diese Inhalte der Seiten einschl. der Bilder sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Verwenden auf eigenen Web-Seiten oder in anderen Medien verletzt das Urheberrecht und wird bei Entdecken durch den Kreisschützenverband Ostholstein (KSchV-OH) abgemahnt. ©kschv-oh.de 2010-2019.
CMS-PHP-Programm ©JoS.2019 | http://www.kschv-oh.de/ | Kreissportleiter Joachim Schütt