23.04.2024

LM im NDSB – Tag 3: Kassauer sammeln Medaillen

SSV Kassau bei Landesmeisterschaften „Club der Medaillensammler“ – Scharbeutzer Junioren gewinnen mit Luftgewehrteam – Lina Meier schießt 571 KK-Ringe bei 3×20 Schuss

KELLINGHUSEN   „Achtung, da sind sie wieder – diese Kassauer“, raunte einer der Zuschauer auf der modernen Kleinkaliberschießanlage des Leistungszentrums in Kellinghusen. Am Ende des dritten Wochenendes der Landesmeisterschaften im Norddeutschen Schützenbund sollte sich bewahrheiten, dass dieser „Ostholsteinclub der Medaillensammler” erneut erfolgreich war.

Lina Meier – eine große Stütze für den SSV Kassau

 

Bemerkenswert dabei der Einzelerfolg von Lina Meier, die den Titel bei den Frauen mit 571 Ringen im Dreistellungskampf holte.

 

Jubel aber auch beim SchV Malente, denn bei den Junioren II sorgte Meister Marco Schmidt mit 595,2 Zählern im KK-Liegendwettkampf für Aufsehen.

 

 

Beim Kleinkaliberteamerfolg 3×20 Schuss gefielen neben Meisterin Meier auch Tanja Zupke mit Bronze (541), zusammen mit Kimberley Lau soll es möglichst zur DM nach München gehen.

 

Marco Schmidt vom SchV Malente mit gutem Liegendresultat

In der Altersklasse III standen die Kassauer Stephan Dohm (549) und Andreas Berthold (542) auf den Stufen eins und zwei des Podestes. Der Malenter Bernd Hamdorf hatte es gegen einen Mitstreiter leicht, Gold für bereits 493 Ringe in Empfang zu nehmen.

Sabine Hube setzt sich überraschend gegen Dorit Klees durch

Im KK-Liegendschießen fuhren Vizemeisterin Tanja Zupke (602,7) und Lina Meier (als Dritte 596,1) zusammen mit Judith Rosin weiteres Teamgold ein. Bei den Damen III gelang Sabine Hube mit 595,5:593,7 ein überraschender Erfolg gegen Dorit Klees vom SchV Norderbrarup. Klees hatte sich bereits stark als Meisterin mit 528 im Programm 3 x 20 Schuss präsentiert. In der weiblichen Jugend musste die Kassauerin Cecilia Dahm beim 574,9:575,9 hinter Lilith Trampernau aus Guby-Borgwedel zufrieden sein. Nach Junioren II-Meister Marco Schmidt schaffte der weitere Malenter Kylian Barth im Feld der acht Teilnehmer mit guten 591,5 Silber. Einen Silberrang gab es für die Kassauerin Natalie Sevke bei den Juniorinnen für beachtliche 598,0 Zähler.

Marcus Dietmayr wird mit starkem Resultat LG-Landesmeister

 

Stark war die Kassauer Ausbeute auch im Luftgewehrschießen, den Männertitel gewannen Einzelsieger Markus Dietmayr (409,3), Vizemeister Florian Jeger (407,5) und Mirco Viebrantz. Viebrantz gehört altersmäßig zu den Herren II, wurde dort Dritter. Bei den Jüngsten, den Schülerinnen, bekam die Schwartauer Schützengilde eine Silberne durch Amy-Josefine Bellinskies unter 13 Teilnehmerinnen.

 

Das Juniorenteam des Scharbeutzer Schützenvereins wurde Meister im Wettstreit gegen Ohrstedt, wobei in der Einzelwertung Ingo-Michael Stender (378,0) und Mika Kuns (375,3) die Ränge zwei und drei belegten. Dritter der Gruppe dabei war Ole Seide als Vierter.  Unter 16 Startern machte bei den Junioren II wieder einmal der Kassauer Hannes Dohm Bronze bei 392,5 Ringen eine gute Figur.

 

 

Anka Venohr als Vereinsvorsitzende freute sich für diese reichhaltige Ausbeute. „Noch ist die Medaillensammlung ja nicht beendet, wir haben noch zwei Wochenenden in Kellinghusen“, sagte sie schmunzelnd. WB

Print Friendly, PDF & Email