23.06.2024

Grotje Janshen und Hannah Ehlers Ranglisten-Beste

Drei Kassauer Nachwuchssportschützen gut bei NDSB-Rangliste – Erste Plätze durch Gotje Janshen und Hannah Ehlers

KASSAU       Beim Endkampf der Jugend-Rangliste des Norddeutschen Schützenbundes glänzten unter den 97 Startern drei Mitglieder des SSV Kassau. Endlich hatten die Nachwuchsportschützen aus Schleswig-Holstein im NDSB-Landesleistungszentrum Kellinghusen wieder ihren großen sportlichen Auftritt. Insgesamt hatten sich dafür 200 aus dem Norden in einer Qualifikationsrunde beworben.

Gotje ist erst neun Jahre alt, viele Konkurrentinnen meist 10 oder 11 – alle Achtung!

 

Das auf den „richtigen Schießsport“ vorbereitende Lichtpunktschießen der unter Zwölfjährigen entschied äußerst knapp die Kassauerin Gotje Janshen mit 194,7:193,6 Ringen vor Jarne Locht vom SV Olympia Börm-Dörpstedt. Gotje ist erst neun Jahre alt, schießt aber mit Begeisterung und guten Leistungen beim SSV Kassau. Gleich zwei dritte Plätze errang Cecilia Madlen Dahm in der Jugendklasse. Mit dem Luftgewehr kam sie auf 384,2 Ringe, im Kleinkaliber-Dreistellungswettkampf überzeugte sie mit 520 Zählern.

Hannah Ehlers überzeugte mit 403,8 LG-Ringen

Hannah Ehlers kam sicher ihre Bundesligaerfahrung zugute, souverän setzte sie sich in der Juniorenklasse mit 403,8 Ringen durch. Zwei Mitbewerberinnen lagen gut fünf Zähler zurück. Stark schoss Ehlers auch mit dem Kleinkalibergewehr, bei ihrem Sieg mit 552 hatte sie es mit zwei hoch eingeschätzten jungen Damen zu tun. Die Lübecker Sportschützin Julia Schneider war kaum schlechter mit 549, treffsicher als Dritte auch Emilia Callsen aus Tarp mit 547 Ringen.

Hannah Ehlers: „Das war eine spannende Sache, ich weiß aus den freundschaftlichen Gesprächen im NDSB-Zentrum, dass alle Nachwuchsschützen jetzt ihr Training auf die Landesmeisterschaften ausrichten. Ich möchte natürlich auch gern bei den Deutschen Meisterschaften in München starten.“ WB

 

Print Friendly, PDF & Email