15.06.2024

Spannend: Kassau am 5. Dez. Bundesliga-Gastgeber

SSV Kassau am 5. Dezember Gastgeber für 2. Luftgewehr-Bundesliga – Abstieg in die Verbandsliga oder Aufstieg in die 1. Liga? Alles ist möglich

Kassau   Am dritten Wettkampftag der 2. Bundesliga Nord in der Disziplin Luftgewehr am 5. Dezember muss der SSV Kassau als Gastgeber möglichst einen Sieg holen. Sonst ist das Ziel Klassenerhalt in der zweiten Saison der zweithöchsten deutschen Schießsportklasse in Gefahr. Rein rechnerisch kann bei Erfolgen zu Hause und am 9. Januar in Braunschweig sogar noch die 1. Bundesliga Nord erreicht werden.

Diese Kassauer können noch in die 1. Liga aufsteigen

Die Ostholsteiner hatten nach Überstehen der Relegation 2019 in ihrer zweiten Bundesligasaison mit zwei Siegen beim Saisonauftakt am 11. Oktober für eine Überraschung gesorgt und punktgleich mit dem SV Bramstedt die Führung übernommen. In Bassum unterlag die Fünfermannschaft in Runde zwei Aufsteiger und Titelaspirant Bramstedt aus Niedersachen klar 0:5, die Schützenbrüderschaft Freiheit II aus dem Harz bescherte den Kassauern bei zwei knappen Paarungen mit 2:3 eine weitere Niederlage, bleibt damit im Rennen um die Tabellenspitze. Da die Zweitmannschaften der Erstligisten aber nicht zusätzlich aufsteigen können, bleiben die vorderen Tabellenränge interessant.

Mit jetzt 4:4 Punkten rangieren die Kassauer auf Platz vier unter acht Teams, derzeit wäre das einer der beiden Aufsteigerpositionen. Trainer Andreas Berthold: „Wir sind voller Optimismus. Die Setzlisten zeigen, wie knapp die Ringunterschiede sind. Am 5. Dezember ist zunächst die Bundesligazweite Braunschweiger SG um 10 Uhr der Gegner, um 15.15 Uhr treffen wir auf den Bundesligaabsteiger KKS Nordstemmen. Bei guter Tagesform sind Siege drin.“ Um 11.35 Uhr schießt Nordstemmen gegen den SV Stuhr, die vierte Partie zwischen Stuhr und Braunschweig startet um 13.45 Uhr.    

2G-Regeln gelten für Schützen und Zuschauer

Der rührige und erfolgreiche Verein will wie am 8. Dezember 2019 vor der Corona-Pause möglichst vielen Zuschauern die insgesamt vier Begegnungen auf Bildschirmen im Aufenthaltsraum zeigen. Die Wettkämpfe finden unter 2G-Regeln statt, auch für Besucher gelten diese Einschränkungen. Die mitzubringenden Nachweise werden bei Betreten des Dorfgemeinschaftshauses kontrolliert. WBO

 

Print Friendly, PDF & Email