26.05.2024

OH-Verein Großenbrode auf Titelseite

Pause auch beim Schützenverein 64 Großenbrode im Kreisschützenverband Ostholstein

Der SV 64 Großenbrode bestimmt die Titelseite im Norddeutschen Schützen – Ausgabe 5/20

Wie der Deutsche Schützenbund und der Norddeutsche Schützenbund hat auch die Kreisebene Konsequenzen aus der Corona-Pandemie gezogen. Heiko Bausch, Vorsitzender des Schützenvereins 64 Großenbrode und frischgebackener Kreissportleiter im Kreisschützenverband Ostholstein, hat in Absprache mit Rundenwettkampfleiter Wolfgang Wagner die schon begonnenen Kreismeisterschaften abgebrochen und alle Rundenwettkämpfe bis auf weiteres abgesagt.

Natürlich sind auch in seinem Großenbroder Verein die 71 Mitglieder mit ihrem regen Sportbetrieb und gesellschaftlichen sowie gemeinschaftsfördernden Angeboten traurig. „Vereinsleben hat besonders im ländlichen Bereich seinen hohen Stellenwert, wir hoffen, dass sich die Situation in Deutschland bald so verändert, dass in Sportvereinen ein gewisser Betrieb wieder stattfinden kann“, sagt seine Mutter Lore Bausch, Sportleiterin und Jugendleiterin bei den Großenbrodern „Immerhin betreiben 32 Mitglieder aktiv den Schießsport, andere freuen sich stets auf Skat und Knobeln“, erläutert Heiko Bausch.

Der Schützenverein Großenbrode ist sportlich im LG-Freihandschießen auf Kreisebene und bei den Liga-Wettkämpfen im NDSB vertreten. Beim Auflageschießen starteten in der laufenden Saison mit dem Luftgewehr 17, im KK-Wettbewerb 10 Schützen. Vor der Schließung des eigenen Schießstandes nutzten viele Schützen regelmäßig die angebotenen Trainingszeiten montags und donnerstags. Der rührige Verein war zudem bei den Meisterschaften auf Kreisebene präsent, zahlreiche Großenbroder Schützen stellen sich auch den Wettbewerben auf Landesebene im NDSB. Bei den Deutschen Meisterschaften in 2019 konnten immerhin noch fünf Schützen in Hannover und Dortmund an den Start gehen.

 

Nun hängen die Schießsportjacken, aber auch die traditionellen Schützenuniformen dieses „gemischten“ Vereins, der im Leben der Gemeinde Großenbrode eine große Rolle spielt, im Schrank und warten darauf, wieder angezogen zu werden.

Der dringende Wunsch nicht nur der Großenbrode: Hoffentlich gehen Training und Sportschießen bald wieder los.

Wilhelm Boller

 

Print Friendly, PDF & Email