29.02.2024

Kreisschützentag Ostholstein in Scharbeutz

Lensahner Helmut Groß führt weiter den Kreisschützenverband Ostholstein – Seit Verbandsgründung 1971 ist der Eutiner Wilhelm Boller der Mann für Presse und Infos – Auch Schießsport braucht Nachwuchs und Ehrenamtler

Eine harmonische Sitzung lief im “Schüttenhus” Scharbeutz ab

Scharbeutz    Der seit zwei Jahren im Amt befindliche Vorsitzende Helmut Groß aus Lensahn fand wie die Hälfte des Vorstandes im Kreisschützenverband Ostholstein vor gut 50 Besuchern im Scharbeutzer „Schüttenhus“ bei den Wahlen einmütige Bestätigung. So wird Heiko Bausch aus Großenbrode weiter als Kreissportleiter Wettkämpfe und Meisterschaften regeln. Der Großenbroder Wolfgang Wagner kümmert sich um das Auflageschießen und die Rundenwettkämpfe. Karin Schröder aus Süsel sorgt als Schatzmeisterin für Haushalt und Kasse. Der Eutiner Wilhelm Boller wird nach 50 Jahren als Pressewart auch weiterhin über den Schießsport berichten.

Wiedergewählt: Wolfgang Wagner, Wilhelm Boller, Karin Schröder, Helmut Groß und Heiko Bausch

 

Die Ehrenkreisvorsitzenden Peter Brand und Heinrich Möller, hinten Kreispräsident Harald Werner und vom KSV OH Birgit Kamrath-Beyer

 

Ostholsteins Kreispräsident Harald Werner war wie schon vor einem Jahr der Gastredner. „Das Schützenwesen ist ein über lange Zeit gewachsener Bestandteil der Tradition in den Städten und Gemeinden. Die 35 Vereine fördern das Gemeinwesen, gestalten aber auch mit modernen Anlagen den Schießsport. Der Kreis Ostholstein wird weiterhin mit Zuschüssen für Investitionen und Übungsleiter Unterstützungen geben.“

 

Für den Kreissportverband Ostholstein lobte deren Vorsitzende Birgit Kamrath-Beyer deshalb auch besonders den Einsatz der Großenbroderin Lore Bausch und deren Team für die Kreisschützenjugend: „Lasst nicht nach trotz der Rückgänge an Mitgliedern in der Pandemiezeit die Nachwuchswerbung aktiv zu betreiben. Ostholsteins Schießsport in landesweit erfolgreich.“ Als weitere Ehrengäste nahmen die Ehrenkreisvorsitzenden Peter Brand aus Neustadt und Heinrich Möller aus Bujendorf sowie die amtierende Kreisschützenkönigin Anja Bruhn von den Sportschützen Kabelhorst-Schwienkuhl teil.

Kreisvorsitzender Helmut Groß ging wie Sportleiter Heiko Bausch auf die sportlich verringerten Aktivitäten im vergangenen Jahr ein. Für die Zukunft hoffen beide kurzfristig auf normale Wettkampfdurchführungen und Meisterschaften von der Vereinsebene über Kreis und Land bis zur Deutschen Meisterschaft in München, Dortmund und Hannover. Eine besondere sportliche Ehrung erhielt in Abwesenheit die Ahrensbökerin Christel Gülck, sie hatte 2021 für den Schützenverein 64 Großenbrode im Auflageschießen Silber und Bronze gewonnen. Besonders erfreulich sei, dass der SSV Kassau mit dem Luftgewehr im zweiten Jahr die Zugehörigkeit zur 2. Bundesliga Nord halten konnte.

Der Vorsitzende ehrt Ute Barths für 20, Wilhelm Boller für 50 Jahre Vorstandsarbeit

„Ohne mein Team geht es nicht, wir brauchen verlässliche Mitstreiter“, sagte Helmut Groß und ehrte neben der Ratekauerin Ute Barths für 20 Jahre der Damenleitung den Eutiner Wilhelm Boller, der über 50 Jahre die örtliche Presse, die Verbandsfachschriften und Internetseiten mit Schießsportberichten versorgt. Lebhafte Nachfragen aus der Versammlung gab es zu den nach Waffenrecht notwendigen Lehrgängen und Fortbildungen, Peter Zimmer wird entsprechende Infos ins Netz stellen.

 

Nach Schilderung von Reiner Haselhorst (Fehmarn) als Kassenprüfer gibt es eine vorbildliche Arbeit der Schatzmeisterin Karin Schröder, der Haushalt wurde mit 12000 Euro ausgeglichen verabschiedet.

Die amtierende Kreiskönigin Anja Bruhn im Plausch mit dem Kreisvorsitzenden

 

Als Ehrenratsmitglieder wählte die Versammlung Peter Brand aus Neustadt, Peter Martensen aus Lensahn und Karl-Heinz Speth aus Malente wieder. Neuer Stellvertreter für den verstorbenen Jasper Gülck wurde der Bujendorfer Heinrich Möller.

Das diesjährige Kreiskönigschießen richtet der Schützenbund Glasau-Sarau am 11. September aus. Der nächste Kreisschützentag ist für 3. März 2023 bei den Sportschützen Kabelhorst-Schwienkuhl vorgesehen.  WB

 

Print Friendly, PDF & Email