Ahrensböker Gill III ist Sieger in der C-Klasse

Tageserfolg von Eutiner Sportschützen III kommt zu spät

Foto von: (WB)
Mit ihrem Tagessieg in Puttgarden bei 311,6 Ringen klettert die Ahrensbökerin Anuschca Strehse in der C-Klasse auf Rang zwei vor. Foto: WB

Puttgarden – Am Schlusstag bliebt die lukrative Mannschaftswertung der ersten drei Positionen in der C-Klasse Ostholstein der Luftgewehr-Auflageschützen unverändert. Damit steigt die Ahrensböker Gill III mit Reinhard Josteit, Jürgen Rosenfeld und Hubert Lindau zusammen mit dem BSSV Heiligenhafen III und der SG Schwartautal III in die B-Klasse auf. Die gezeigten Ringzahlen der Ahrensböker lassen erwarteten, dass dort eine gute Rolle übernommen werden kann.

Aus der Vierten der Gill stammt die 46-jährige Anuschca Strehse, die Opa „Pulle“ Paul erst vor zwei Jahren zum sportlichen Schießen brachte. Sie verblüffte ihre Vereinsvertreter mit ihrer persönlichen Wettkampfbestleistung von 311,6 Ringen. Damit war sie beim ESV Fehmarn Tagesbeste unter 45 Startern und kletterte insgesamt nach vorn auf den zweiten Rang. Konkret: Sie nahm ihrem Gillpartner Reinhard Josteit noch mit 1228,5 Ringen die Silberplakette weg. Ganz vorn steht der Heiligenhafener Thomas Flemming mit 1237,3. Lars Timmermann vom SV Stockelsdorf als Tagesdritter (308,8) behält die Bronzeposition (1226,7), dann Josteit (1225,6) und Maria Hoffmann vom ESV Neustadt (1221,9).

Foto von: (WB)
Demnächst in der B-Klasse am Start: Die Ahrensböker Gill mit Hubert Lindau, Reinhard Josteit und Jürgen Rosenfeld. (v. l.). Foto: WB

Die Mannschaftsentscheidung auf Fehmarn ging zugunsten der Eutiner Sportschützen III mit 911,0 Ringen aus. Manuela Boller als Gesamtneunte, Ehemann Wilhelm und Ulrich Jekabsons hatten in den Runden zwei und drei leider leichte Leistungseinbrüche auf unter 900; so wurde nichts aus dem angepeilten Aufstieg. Auch Großenbrode II ging es mit Frank Koblitz, Heino Kohlscheen und Karl-Heinz Ott ähnlich, mit Platz zwei in Puttgarten bei 907,4 Ringen sprang nicht mehr als Rang acht der Tabelle heraus. Dritte waren die Schwartautaler mit ihrer Dritten (905,8), sie haben mit Günter Heick, Helge Lehmkuhl und Hartmut Elberfeld den Sprung in die höhere Klasse geschafft.
Absteiger in Richtung D-Klasse sind der ESV Neustadt, der TV Gleschendorf II und die Tönniesgilde Neukirchen.

Print Friendly, PDF & Email