Eutiner Sportschützen II wollen wieder in die B-Klasse

Rang drei beim Luftgewehr-Auflageschießen
Schwartauer Schützengilde III Tabellenführer der C-Klasse

Foto von: (WB)
Lars Timmermann vom SV Stockelsdorf überrachte mit Rang eins bei 311,1 Ringen in der C-Klasse der Auflageschützen. Foto: WB

Groß Meinsdorf – Mannschaftliche Geschlossenheit kann der zweiten Luftgewehrmannschaft der Eutiner Sportschützen den Wiederaufstieg bescheren. Hinter dem Aufsteiger Schwartauer SG aus der D-Klasse (912,1 Ringe) und dem ESV Fehmarn (910,4) liegen die Eutiner Sportschützen II mit Manuela und Wilhelm Boller sowie Elmar Naefken auf Rang drei am ersten Tag der C-Klasse mit 910,3 Ringen, nur um ein Zehntel geschlagen.

Ausruhen können sich die Eutiner nicht, als Tagesvierter wartet der Schützenbund Glasau-Sarau IV als weiterer Aufsteiger bei 909,0 Ringen nur auf einen Fehler. Fünfter unter 15 Clubs ist derzeit Stockelsdorf III mit 903,8, aber auch die Kasseedorfer Schwentineschützen IV (903,5) und die Ahrensböker Gill IV (903,0) haben noch nicht aufgegeben.

Einzelsieger des ersten Tages war der Stockelsdorfer Lars Timmermann mit 311,1 Zählern. Die Vorjahresgesamtzweite Anuschca Strehse von der Ahrensböker freute sich über 308,2 Ringe, damit greift sie wieder nach einer Einzelmedaille. Es folgen die Schwartauer Karl-Heinz Petersen (307,1) und Thomas Dewitz (305,7). Kaum messbar zurück folgen der Sarauer Dieter Kähler (305,3), der Eutiner Harald Abratis (305,2) und die Kasseedorferin Brunhilde Bendfeldt (305,0).

Print Friendly, PDF & Email