Schwartauer Schützengilde knapp vor DGV Ottendorf in der B-Klasse

Mathias Fahr mit 0,1 Ringen vor Hans Lüttmann bei LG-Auflageschützen

Foto von: (WB)
Tageszweiter Hans Lüttmann, Michael Kohse und Maren Teichmann schnellte auf Aufsteiger gleich auf Rang zwei. Foto: WBO

BAD MALENTE Den ersten Wettkampftag in der B-Klasse der Luftgewehr-Auflageschützen entschied die Schwartauer SG IV mit 926,8 zu 926,5 Ringen vor dem DGV Ottendorf. Ein starker erster Eindruck der Ottendorfer als Aufsteiger. Nicht weit weg unter zwölf Dreiermannschaften die Ahrensböker Gill III mit 923,2.

Noch nicht aus dem Rennen um die begehrten drei Aufsteigerplätze sind der SV Großenbrode mit 919,5 Ringen, der SSV Kassau mit 918,5 und der ESV Insel Fehmarn mit 917,6.

Auch in der B-Klasse wird bemerkenswerter Auflageschießsport abgeliefert. Sieben Frauen und Männer lagen mit ihren Leistungen elektronisch gemessen über 310 Zählern. Ganz oben steht zunächst der Schwartauer Mathias Fahr mit 312,8. An seiner Seite trugen Klaus Buch aus Dritter mit 312,5 und Michael Haugrund zum Teamsieg bei. Tageszweiter wurde mit 312,7 der Ottendorfer Hans Lüttmann, auf Nummer vier platzierte sich der Kassauer Carsten Zupke mit 312,4, gefolgt von Rikea Schön von der Schwartauer SG mit 311,7. In die Plakettenränge wollen aber gern noch der Ahrensböker Reinhard Josteit mit 311,4 sowie als Siebte Regina Horn vom ESV Fehmarn mit 310,3 Ringen.

Print Friendly, PDF & Email