In der Luftgewehr-F-Klasse der Auflageschützen geht noch alles

Sportschützen Neustadt knapp vor Scharbeutz und Ottendorf II

SCHARBEUTZ Aus der F-Klasse möchten im Grund alle zehn Auflageteams möglichst schnell heraus, tiefer geht es in Ostholstein nicht. Deshalb sind die drei vorderen Plätze unter den Dreiergruppen sehr begehrt. Zum Saisonauftakt bildeten sich mit ganz geringem Abstand als Favoriten die Sportschützen Neustadt II (876,8), der gastgebende Scharbeutzer Schützenverein (876,4) und der DGV Ottendorf II (874,2) heraus. Bester der 32 Starter war Robert Schmidt vom SV Scharbeutz mit 300,5 Zählern.

Unter den Verfolgermannschaften markierte der Gesellige Verein Bujendorf mit seiner Dritten (864,8) an Anfang des Mittelfeldes, Fünfter ist zunächst der ESV Neustadt III (856,0).

Das Neustädter Siegerteam bildeten Renate und Dieter Kruschke sowie Andreas Grünert. Hinter Einzelsieger Schmidt schaffte Roswitha Przylepa vom ESV Neustadt mit 298,4 Ringen Platz zwei, dicht dran mit 297,7 Lotte Kripke von der Tönniesgilde Neukirchen, Angelika Gronau von der Schwartauer SG (295,3) und Dieter Kruschke mit ebenfalls 295,3).

Print Friendly, PDF & Email