29.02.2024

Polizei SV schießt in Kreisliga und Altersklasse am bestem

Ulrich Schütt und Kurt Rockel ringgleich bei „den Alten“ vorn

EUTIN Der Polizei SV Eutin bestimmt zum Auftakt der neuen Sportpistolensaison in Kreisliga und Altersklasse das Geschehen. Beeindruckende Resultate gab es in der Spitze der Einzelwertungen. Schauplatz war die moderne Anlage in der Polizeidirektion auf Hubertushöh.

Den ersten Kreisligasieg sicherte sich der PSV Eutin mit 1584 Ringen sicher vor dem SSV Kassau II (1546) und dem Scharbeutzer Schützenverein (1525). Oliver Strugies aus der Siegermannschaft legte nach je dreißig Präzisions- und Duellschüssen mit 551 ein starkes Resultat vor, ihm sitzt aber der Scharbeutzer Yannik Voigts mit 544 im Nacken. Schon klar zurück der Kassauer Axel Siegpiel (528), der PSVer Marco Grau (523) und als Fünfter der weitere Kassauer Torsten Venohr (517).

Leistungsstärker ist sogar die Altersklasse (ab 46 Jahre), gleich drei PSV-Teams bestimmen mit 1620, 1613 und 1522 den ersten Wettkampftag. Ringgleich schossen sich Ulrich Schütt und Kurt Rockel mit 546 durch das Ziel, kaum zurück Martin Bruse mit 543. Aber auch Friedrich Pietsch (537) und der Eutiner Sportschützin Katrin Knaipp (535) ist zuzutrauen, eine der drei Plaketten bei noch ausstehenden drei Runden zu ergattern.

Print Friendly, PDF & Email