Jan Wroblewski und Yannik Voigts treffen was

Vorletzte Ostholsteinrunde für Luftpistolennachwuchs
Fast überall Führungswechsel

Foto von: (WB)
Vierzehn Ringe lag Jan Wroblewski vom Schützenbund Glasau-Sarau zurück, jetzt überholte er durch seine guten 365 Zähler seinen Vereinskameraden Jan Müller (347) glatt.

Lensahn – Da ging in Runde drei der Luftpistolenschützen in den Klassen Schüler, Jugend und Junioren noch richtig die Post ab. Durch Leistungsschwankungen gab es fast überall die Ablösung der Führenden, so bleibt die Schlussveranstaltung um die Siegerplaketten Ende Februar in Sarau spannend.

Bei den Schülern führt der Eutiner Sportschütze Piet Linke mit 138/371 Ringen sicher vor dem erst jetzt eingestiegenen Justin Dünnfründt vom SB Glasau-Sarau (112). In der Jugendklasse überholte der Kassauer Sönke Witt nach guten 342 Ringen den schwächelnden Sarauer Tobias Gohlicke (311) und übernahm die Führung mit 1004:977. Auf Rang drei bleibt für Glasau-Sarau Florian Laatz (296/882).

Die Juniorenteams sahen der Scharbeutzer SV mit 1048/3129 sicher vor der Lensahner SG (930/2693) und der Schwartauer SG (305/2104). Vierzehn Ringe lag Jan Wroblewski vom Schützenbund Glasau-Sarau zurück, jetzt überholte er durch seine guten 365 Zähler seinen Vereinskameraden Jan Müller (347) glatt. Hinter den beiden mit 1067 und 1063 Ringen folgt der Scharbeutzer Tobias Vogel (339/1015). Junioren B-Starterin war diesmal allein Kristina Witt vom SSV Kassau (314/931).

In der Juniorenaltersklasse A büßte der Lensahner Malte Venneberg als Tagesdritter hinter den Scharbeutzern Yannik Voigts (360) und Marc Gerrit Müller (349) durch seine 346 die Führung ein. Voigts hat jetzt zwei Zähler Vorsprung vor Venneberg (1064:1062). WB

Print Friendly, PDF & Email