LM Bogen im Freien

Ostholsteins Bogenschützen erfolgreich bei Landesmeisterschaften hinterm Deich
SV Griebel und DG Holsteinische Schweiz Medaillensammler
Wer schafft es zur Deutschen?

Bordelum/Husum – „Die Bedingungen für die Bogensportler bei den Landesmeisterschaften im Freien waren in Bordelum bei Husum durch den starken Wind einfach ungünstig. Am Sonnabend ging es ja noch, heftige Sturmböen und starker Regen machte am Sonntag den Wettkampf fast zu einem reinen Glücksspiel“, sagte Kreisbogenreferent Wilhelm Kunzmann. Am Ende freute er sich dennoch über fünfmal Gold durch den SV Griebel, dreimal Gold und dreimal Silber für seinen TSV Dörfergemeinschaft Holsteinische Schweiz und den Schüler C-Titel der „Lüdden“ vom ESV Insel Fehmarn. Eine insgesamt gute Ausbeute für den Schützenkreis Ostholstein.
Jetzt warten die Besten aus ganz Schleswig-Holstein auf die Qualifikationsnormen zur Deutschen Meisterschaft. Kunzmann: „Es wäre schade, wenn wir Nordlichter wegen der Sportveranstaltung hinter dem Deich jetzt Nachteile hinnehmen müssen. Zu befürchten ist das, es wird keinen Sturmbonus geben.“

Volker Sieber vom SV Griebel, der mit dem Recurvebogen genau 600 Ringe schoss, wird es wohl schaffen. Einzelgold gewann auch Helmut Geißler bei den Senioren B für 515 Zähler, die restlichen Medaillen sammelte der Nachwuchs ein. Sieber: „Das Abschneiden und des Nachwuchses und das Erlernen der Wettkampfbedingungen ein uns wichtig.“ Allerdings allein am Start war das Team Schüler B mit Einzelsieger Bosse Boßmann (595), David Ehling und Reimer Dudy. Immerhin einen Zweikampf der Jugendteams entschieden die Griebeler Bengt-Ole Bracke (3. mit 558), Elias Creutzfeldt und Julian Cyriacks sicher mit 1575:1336 gegen die Dörfergemeinschaft in der Besetzung Henrik Osterkamp, Bjarne Kardel und Pia Strzysewski.

Die DG-Vertretung mit Goldgewinner Dennis Baldin (569 Ringe), Patrick Gruhlke und Armenak Akoplan hatte leider in der Herrenklasse keine Widersacher. Baldin konnte allerdings beim Einzeltitelgewinn stolz sein, die hoch eingeschätzten Andreas Gerhardt vom TSV Lütjenburg (562) und Markus Wulf vom SV Norderstedt (541) hinter sich zu lassen. Gold und Silber gingen bei den Schülern an Ron Christian Lütt (617) sowie Marc Neumann (554). Den Vizemeistertitel schoss in der Damen-Altersklasse Annette Erich (442) heraus. Hinter ihr landete Sybille Görth vom Bogensport des TSV Heiligenhafen (401) auf Bronze. Heiligenhafen erreichte einen zweiten Platz durch Jörg Geschke bei den Herren mit dem Compoundbogen (610 Ringe).

Einmal Gold sicherte sich der Nachwuchs des ESV Insel Fehmarn mit der Mannschaft der Schüler C. Die beste Figur gab dabei als Einzelfünfter Ole Rößler mit 570 Zählern ab, ihm zur Seite standen Justin Gräf und Kristof Asbahr. Fünfter Club aus Ostholstein war der SV Göhl, dessen Vertreter Willy Broders schloss auf Rang zehn in der Altersklasse der Herren ab 46 Jahren ab.

Print Friendly, PDF & Email