Ligameister DG Holsteinische Schweiz steigt nicht auf

 
 

Hannover – Aus der Traum vom Aufstieg in die Bogensport-Regionalliga Nord für das Team des TSV Dörfergemeinschaft Holsteinische Schweiz. Der Verbandsligameister aus Schleswig-Holstein blieb gegen die weiteren Meister aus dem Norden Deutschlands chancenlos und landete ohne Punktgewinn ganz unten in der Relegationstabelle.

„Übertriebene Vorstellungen hatten wir bei der Fahrt nach Hannover nicht. Der Wettstreit gegen die Besten aus den anderen Landesverbänden ist aber eine gute Schulung und bringt wichtige Erfahrungen“, sagte Spartenleiter Wilhelm Kunzmann. Durchweg war das Dörfergemeinschaftsteam um fünf oder sechs Ringe unterlegen, gegen die Hamburger BG fehlte beim 206:209 gar nur drei Zähler. Besonders gut schossen die Sieversdorfer mit 216 Ringen gegen den BSV Helstorf, diese legten aber ausrechnet in der Begegnung mit 222 eine besonders gute Leistung hin. Wieder nichts mit einem Punktgewinn. Spannend bis zuletzt war schließlich auch der Wettstreit gegen den Tabellenersten und Aufsteiger SSV Tarmstedt mit 213:220. „Wir hatten insgesamt viel Pech“, fasst Kunzmann den Tag der sieben Matches zusammen. Eingesetzt hatten er und Trainerin Christine Millenet als Bogenschützen Dennis-Hartmut Baldin, Patrick Gruhlke, Henrik Osterkamp, Annette Erich, Armenak Akopjan und Bjarne Kardel.

Print Friendly, PDF & Email