Schützenbund Glasau-Sarau will es in der C-Klasse der Auflageschützen wissen

Luftgewehrsportler eröffnen Rundenwettkämpfe – Schwartau IV und ESV Fehmarn II fast gleichauf

Großenbrode Über die 310,8 Luftgewehrringe des Sarauers Andreas Sanmann beim Auftakt der Auflageschützen der C-Klasse Ostholstein staunten die 37 Mitstreiter aus zwölf Dreiermannschaften. In der vergangenen Saison musste Sanmann vom Schützenbund Glasau-Sarau als Zwanzigster noch mit 303,9 Ringen als Bestleistung zufrieden sein, jetzt riss er seine Teamkameraden Mirco Larsen, Fünfter mit 307,8, und Edgar Dünnfründt (306,6) durch seinen Tagessieg zu insgesamt 918,6 Zählern mit.

Als Verfolgermannschaften meldeten die Schwartauer SG IV (915,9) und der ESV Insel Fehmarn II (915,7) ihre Ansprüche auf Meisterschaft in dieser Klasse und Aufstieg in die B-Klasse an. Darauf zielen aber auch noch die Lensahner Schützengilde II (914,7) und die SG Schwartautal III aus Groß Meinsdorf (914,2) ab. Der Schwartautaler Helge Lehmkuhl, Tageszweiter mit guten 308,9 Ringen: „Bei diesen knappen Abständen kann die Tabelle oben im Januar schon ganz anders aussehen.“ Rang drei ging für 308,7 an Lars Timmermann von SV Stockelsdorf, auf den Fersen sind der Eutiner Sportschütze Wilhelm Boller (308,2) und eben mit 307,8 Mirco Larsen.

Print Friendly, PDF & Email