Ordentlich Bewegung in Luftgewehr-Auflageklasse C

SG Schwartautal Tageszweiter vor ESV Neustadt – Hartmut Elberfeld Dritter mit 305,2 Ringen

Foto von: (WB)
Alle mit mehr als 302 Ringe: Das C-Klassenteam des ESV Neustadt mit Maria Hoffmann, Gerd Wolter und Ursula Weede (v. l.) wurde Tagesdritter. Foto: WB

Großenbrode – Bei allen drei Startern im Team des ESV Neustadt lief es in Runde zwei der Luftgewehr-Auflagerunde in der C-Klasse Ostholstein gut: Alle schossen etwas über 302 Ringe. Maria Hoffmann ist nach 302,6 jetzt Gesamtdritte, Gerd Wolter kam auf 302,5 und Ursula Weede auf 302,3. Die Gesamtleistung der Mannschaft von 907,4 brachte unter 15 Clubs Rang drei, besser waren noch die Schießgemeinschaft Schwartautal (909,7) sowie der BSSV Heiligenhafen II (911,8).

Foto von: (WB)
Zehn Ringe mehr freuten in der Groß Meinsdorfer Mannschaft Hartmut Elberfeld, 305,2 brachten ihm Platz drei in Großenbrode. Foto: WB

Bei noch zwei Wettkämpfen ist in dieser Klasse alles offen. Die Führung behält die Dritte des SV Stockelsdorf vor Ahrensbök III und Heiligenhafen III. Die Eutiner Sportschützen III enttäuschten und rutschten von drei auf sechs ab. Bei den Schwartautalern zeigte sich Hartmut Elberfeld als Tagesdritter mit 305,2 Ringen um rund zehn Zähler verbessert. Gleiches schaffte Helge Lehmkuhl (304,6), etwas vergrätzt packte Günter Heick nach vormals 303,8 jetzt sein Sportgerät nach 299,9 in die Tasche. „Die 0,1 mehr hätte ich ja auch wirklich haben können.“
Die Einzelwertung führt Thomas Flemming aus Heiligenhafen mit 617,3 knapp an vor dem Stockelsdorfer Lars Timmermann (616,8). Hinter der Neustädterin Maria Hoffmann (610,6) liegen die beiden Ahrensböker Gillschützen Reinhard Josteit (608,5) und Anuschca Strehse (606,5) in Lauerstellung.

Print Friendly, PDF & Email