Eutiner Sportschützen uneinholbar vorn

Kreisligaerfolg durch Ulrich Schütt mit der Luftpistole

Eutin – Die besten Luftpistolenschützen aus Ostholstein können offensichtlich nicht genug kriegen. Kaum sind die Ligawettkämpfe beendet, messen sie sich in der offenen Kreisliga erneut in vier Runden. Eine Begegnung vor Schluss machten die Eutiner Sportschützen I in der Besetzung Ulrich Schütt, Andreas Berthold und Friedrich Pietsch mit1109 Ringen und insgesamt 3310 deutlich, dass ihnen am letzten Wettkampftag der Sieg wie schon vor einem Jahr nicht mehr zu nehmen sein wird.

Die Überlegenheit der Eutiner zeigt sich in der Einzelwertung, Schütt (380/1131), Berthold (369/1094) und Pietsch (360/1085) bestimmen unter den 30 Startern der Liga klar das Geschehen. In Eutin überraschte von den Gastgebern als Dritter Kurt Rockel mit 362 Ringen, Peter Strehl vom SSV Kassau wurde Vierter wie Pietsch mit 360 Zählern. An der Bronzeplakette der Saison ist hinter Pietsch mit 1080 Ringen als Gesamtvierter noch Christian Gubi vom ESV Insel Fehmarn interessiert. „Fünf Ringe lassen sich mit etwas Glück noch aufholen“, sagt der seit Jahren zuverlässige Schütze von der Insel.

Print Friendly, PDF & Email