26.05.2024

Bosauer Sportverein mit Bogenteam gleich Landesliga-Spitzenreiter

Alle 14 Matches klar gewonnen
ESV Insel Fehmarn zunächst Fünfter

Foto von: (WB)
Neu ist der Bosauer SV am Start in der Bogen-Landesliga: Volker Sieber, Mannschaftführer Patrick Gruhlke ,Elias Creutzfeldt, Dieter Naujoks und (vorn) Benjamin Jansen (v. l.). Foto: WBO

Holm Neben der Verbandsliga der Recurve-Bogensportler gingen in Holm auch die acht Mannschaften der Landesliga Schleswig-Holstein in die neue Wettkampfrunde. Um lange Fahrten einzusparen, schießen die Teams jeweils zwei anstrengende Durchgänge an einem Tag, also insgesamt 14 Partien. Kein Problem für den Bosauer Sportverein mit seiner neuen Bogen-Sparte um die Spitzenkönner Volker Sieber und Mannschaftsführer Patrick Gruhlke. Zusammen mit Elias Creutzfeld, Dieter Naujoks und Benjamin Jansen sprangen gleich 14 Siege und stolze 28:0 Punkte heraus. Der Aufstieg in die Verbandsliga wird nach diesem imposanten Start sicher folgen.

Von den 14 Matches wurden allein zehn im Schnelldurchgang mit drei Sätzen 6:0 gewonnen, viermal verzögerte sich der Teamsieg bei jeweils 6:2. „Wir hatten einfach nur Spaß und das haben wir auch rausgelassen“,sagt Volker Sieber. Er, Elias Creutzfeldt und Benjamin Jansen haben bislang für den SV Griebel in der Regionalliga Nord geschossen, Patrick Gruhlke startete für den TSV Dörfergemeinschaft in der Verbandsliga. Neu dabei ist Dieter Naujoks, er konnte zufrieden mit seinem Mannschaftsbeitrag bei einem Schnitt von 8,63 je Pfeil sein. Siebers Leistung lag bei 9,07, kurz vor Gruhlke (8,92). Zuverlässig schossen auch Jansen (8,58) und Creutzfeldt (8,55).

Die neue Bogensport bereichert die Palette des Bosauer SV. Volker Sieber: „Wir haben uns auf den Recurvebogen ausgerichtet, er ist für Jugendliche ab acht Jahren wie für Erwachsene bis zum Seniorenalter geeignet. Drei Trainer stehen für Neulinge ab sofort zur Verfügung.“ Geschossen wird ab Herbst in der Sporthalle, ab dem Frühjahr steht eine Bogenwiese am Sportplatz zur Verfügung. Infos gibt es auf der Internetseite des Bosauer SV.

Richtig stolz kann Christian Breuker vom ESV Insel Fehmarn sein. Am ersten Wettkampftag Landesliga mit dem Recurvebogen führt er mit einem eindrucksvollen Durchschnitt pro Ring mit 9,17 die Einzelwertung an. Sein Team mit Frank Saupper, Tanja und Svea Friedrichs schafften am Doppelwettkampftag aus 14 Begegnungen sieben Siege, mussten aber auch sieben Niederlagen hinnehmen.

Damit stehen die Schützen von der Insel wie drei weitere Klubs mit ausgeglichenem Punktekonto auf Rang fünf der Tabelle. „Da geht noch etwas“, sagte schmunzelnd Christian Breuker und freut sich auf den Abschluss der Ligarunde, die ebenfalls als Doppelwettkampf am 5. Februar in Schlamersdorf endet. Bogenspartenleiter Michael Büll baut seine Mannschaft auf: „Ihr habe von sieben Runden am Nachmittag immerhin fünf gewonnen und es hat auch schon mal wie gegen Schwarzenbek gedauert, bis wir nach zehn Runden mit 4:6 knapp unterlagen.“

Mit 14:14 schlossen hinter der Sportgemeinschaft aus Uetersen (18:10) ebenfalls der SV Klein Wesenberg und Schwarzenbek-Büchen ab.

Bogensport-Landesliga

1. Bosauer SG             28:0
2. Uetensener SG          18:10
3. SV Klein Wesenberg     14:14
4. TSV Schwarzenbek       14:14
5. ESV Fehmarn            14:14
6. SV Mönkeberg           12:16
7. Uetensener SG II        8:20
8. Itzehoer Hockey-Club II 4:24
Print Friendly, PDF & Email