15.06.2024

Vorkampf Landeskönigsschießen

Über 200 Frauen und Männer wollen die Landesschützenkönigswürde im Norddeutschen Schützenbund

Foto von: (WB)
Mit einer Superzehn des Teilerwertes 2,0 startet Jasper Gülck als Bester des Vorkampfes in die Entscheidung um den Titel Landesschützenkönig in Kellinghusen. Foto: WB

KELLINGHUSEN In der jetzt veröffentlichten Liste des Norddeutschen Schützenbundes steht Jasper Gülck von der Ahrensböker Gill mit einem Super-Luftgewehrschuss in die Mitte der Wettkampfscheibe ganz oben. Der NDSB ermittelt in Schießsportleistungszentrum Kellinghusen beim Finale unter mehr als 200 Frauen und Männern die Landesschützenkönigin oder den Landesschützenkönig mit ihrem Gefolge. Neben der Ehre und der Königskette für ein Jahr gibt es 250 Euro als Preisgeld.

Nach dem Vorwettkampf, den die gemeldeten Schützen auf ihrem heimischen Schießstand mittels NDSB-Wettkampfscheiben absolvieren durften, liegt Gülck mit einer so genannten Teilerzahl von 2,0 ganz oben. Dies bezeichnete die elektronisch vorgenommene Messung der Abweichung vom absoluten Scheibenmittelpunkt. „Platz eins auf der Liste besagt noch nichts, im Endkampf am Sonnabend, den 1. Oktober, müssen alle Starter in zwanzig Minuten zwanzig Schüsse abgeben. Alle fangen also wieder neu an“, erklärt der über Jahrzehnte erfolgreiche Schießsportler. „So einen Mittelpunkttreffer hätte ich auch in Kellinghusen gern“, fügt Gülck schmunzelnd hinzu.

Foto von: (WB)
Für Werner Petersen von der Schwartauer Schützengilde geht beim Landesschützenball am 19. November in Travemünde sein Jahr als Landesschützenkönig zu Ende. Foto: WB

Als Drittbester geht Werner Petersen von der Schwartauer Schützengilde mit dem Teiler 3,1 ins Rennen. Petersen ist amtierender Landesschützenkönig, vor einem Jahr gewann er mit dem bemerkenswerten Resultat von 3,1.

Gelüftet wird das Geheimnis des Resultates übrigens erst im Rahmen des 19. Landesschützenballs im Maritim Travemünde am 19. November. Bis dahin bleiben die Resultate der besten zehn Starter unter Verschluss. Die beste Schützin oder der beste Schütze aus Schleswig-Holstein wird als Aushängeschild beim Bundes-Königsschießen starten. Anmeldungen zum gesellschaftlichen Höhepunkt des Jahres im Maritim mit Tanz und großer Tombola nimmt der NDSB ab sofort bis zum 15. Oktober entgegen.

Print Friendly, PDF & Email