17.06.2024

LuPiTeam II des SSV Kassau bleibt im Rennen

Schon vier Siege in Bezirksliga Süd/Ost
SB Glasau-Sarau II gewinnt 6:4

Kassau/Ahrensburg/Hamwarde/Beckersberg – Hinter Tabellenführer Ahrensburger Schützengilde mit ihren fünf Siegen in der Luftpistolen-Bezirksliga Süd/Ost liegen jetzt mit 8:0 Punkten der SSV Kassau II sowie der Schützenbund Glasau-Sarau II mit 7:1 in Lauerstellung. Bei noch vier der acht Begegnungen ist alles drin. Als vierter Vertreter aus Ostholstein ist die Alte Gruber Bürgergilde mit 4:4 Zählern aber wohl bereits aus dem Rennen.

Die Zweite von Kassau hatte mit der Dritten der Lübecker Sportschützen beim 10:0 keine Mühe. Teambester war dabei Andreas Berthold mit 358:320 Ringen, Leichtes Spiel fand auch der Nachwuchsschütze Feti Salioyski mit 352:284. Yannik Voigts (345:336), Tobias Vogel (342:313) und Axel Singspiel (340:300) konnten fast wie im Training schießen. Kassaus Dritte war nach dem 4:6 richtig sauer auf sicht selbst, leicht hätte der SV Hamwarde II geschlagen werden können. Sönke Witt kam bis auf einen Zähler (342:343) heran, zwei Pünktchen fehlten Kristina Witt (324:326) zum Remis. Die beiden Siege fuhren mit mageren Leistungen Torsten Venohr (310:302) und Jens Flor (310:306) ein.

Für die Alte Gruber Bürgergilde erwies sich Tabellenführer Ahrensburg einfach als zu schwer, obwohl die Ringzahlen der fünf Starter nicht besonders hoch lagen. Thomas Radden war für Grube der Zielsicherste, unterlag dennoch mit 339:347 klar.

Der SB Glasau-Sarau II will nach dem 6:4 gegen Beckersberg II noch vorn mitmischen. Rolf Perkun (357:354) mit starken Nerven und Manuela Gohlicke (345:317) mit Leichtigkeit leiteten die drei notwendigen Einzelsiege ein, Edgar Dünnfründt „band den Sack zu“ bei 323:296 Ringen.

Print Friendly, PDF & Email