23.04.2024

Schützenbund Glasau-Sarau II in der B-Klasse Tagessieger

Verfolgungsjagd auf Bujendorfer Auflageschützen geht los

Foto von: (WB)
Edgar Dünnfründt holt seinen zweiten Tagessieg mit 312,7 Ringen. Foto: WBO

AHRENSBÖK Edgar Dünnfründt vom Schützenbund Glasau-Sarau hatte durch seinen Tagessieg bei 312,7 Ringen in der B-Klasse der Luftgewehr-Auflageschützen großen Anteil am ersten Platz seiner Mannschaft. Neben ihm trugen noch der Tagesvierte Mirko Larsen mit 311,7 und Bernd Winsel zu den 925,4 Zählern bei. Deutlich steigerte sich die Schwartauer SG V auf 920,7, als Dritter in etwa bisheriger Leistungshöhe der Schützenverein Großenbrode mit 917,7. Vierter wurde der noch führende Gesellige Verein Bujendorf mit 915,4 Ringe, er sollte den Gesamterfolg bei 2761,6 Zählern nicht mehr hergeben. Mit Platz fünf muss diesmal die Ahrensböker Gill bei 914,9 zufrieden sein.

Damit wird die Entscheidung über zwei mögliche Aufsteigerplätze erst am 13. März in Puttgarden fallen. Während Bujendorf wohl Erster bleiben wird und in die A-Klasse eintritt, könnten die Ringzahlen der folgenden Klubs Glasau-Sarau II mit 2756,9 und Großenbrode mit 2752,1 nicht ausreichend sein. Sie müssten mehr auf dem Konto haben, als die letzten Teams aus der A-Klasse. Aber auch die Gill als Vierter mit 2751,6 meldet sich noch zu Wort: „Bei dem geringen Abstand geht vielleicht noch etwas für uns“, sagt lachend Anuschca Strehse, die mit 312,2 ringgleich mit Thomas Teske vom BSSV Heiligenhafen Zweite war. Auf Tagesplatz fünf stand mit 309,7 Olaf Grimm vom ESV Insel Fehmarn.

Entschieden ist auch die Einzelwertung noch nichts. Hinter Dünnfründt (932,6) folgen Strehse (930,9), die mit 924,4 ringgleichen Grimm sowie der Schwartauer Eberhard Oellrich. Auf fünf steht mit 923,5 aussichtsreich der Bujendorfer Klaus Berger.

Print Friendly, PDF & Email