12.07.2024

SV Großenbrode überholt Schwartauer SG V in der Luftgewehr C-Klasse

Auflageschützen der Ahrensböker Gill IV Tageszweiter und dritter Aufsteiger

GROßENBRODE Auf den vertrauten Schießbahnen im Kreisnorden lieferte die Dreiermannschaft des Schützenvereins Großenbrode in der Besetzung Johann Kampmiller, Gabi Puke und Wolfgang Wagner mit 924,2 Ringen in der Luftgewehr-Auflageklasse C ihre Saisonbestleistung ab. Dadurch überholte das ehrgeizige Team noch die Schwartauer SG V, die mit 912,4 diesmal nur Vierter war und auf Rang zwei zurück fällt. Nervenstark schießt sich die Ahrensböker Gill IV als Tageszweiter mit 915,7 auf den angestrebten dritten Rang, der ebenfalls zum Aufstieg in die B-Klasse führt.

In der Einzelwertung lagen am Schlusstag der Serie die Großenbroder Johann Kampmiller mit 309,6 und Gabi Punke mit 309,1 Ringen vor dem Ahrensböker Gillschützen Reinhard Josteit mit 307,4. Ganz oben aber bleibt als Klassenbester mit 1231,2 Zählern Jörn Depelmann von der Schwartauer SG. Josteit ist Zweiter (1228,8), Kampmiller Dritter (1224,9). Wie knapp die Entscheidungen mit den Zehntelauswertungen sind, zeigen die folgenden Zahlen. Auf vier der Endabrechnung steht Puke mit 1224,6 vor Eberhard Oellrich von der Schwartauer SG mit 1224,2.

Absteiger sind der SV Stockelsdorf II, der SB Glasau-Sarau III und die Dritte der Lensahner SG.

Neu in der C-Klasse werden sich aus der D-Gruppe die Aufsteiger DGV Ottendorf, der SSV Kassau und der SB Glasau-Sarau IV einfinden, wobei die Sarauer die neue Dritte sein wird, weil Team III als Elfter auf dem Abstiegsrang steht.

Print Friendly, PDF & Email