13.07.2024

Luftgewehr-Auflageschützen von Scharbeutz sind auf und davon

Anke Junge bleibt mit 607,3 Ringen vorn

BAD SCHWARTAU Alle drei Teammitglieder des Schützenvereins Scharbeutz befinden sich unter den ersten fünf unter 26 Konkurrenten in der F-Klasse der Luftgewehr-Auflageschützen. Ganz oben steht dabei Anke Junge nach Rang vier mit 302,4 mit 607,3 Ringen, besser war diesmal der sich von 297,8 auf 304,4 verbessernde Dieter Pirsig. Drittes Mitglied des Tabellenführers ist Matthias Thrun, der mit 591,7 Fünfter wurde. Auf den Plätzen zwei und vier stehen derzeit die Schwartauer Dieter Metzler (604,5) und Stephan Fick (596,4).

„Schade, dass jährlich immer nur von einer in die nächste Klasse aufgestiegen werden kann, wir könnten jetzt schon in der C-Klasse eine gute Rolle spielen“, sagte lächelnd Dieter Pirsig. „Wir dürfen aber die Schwartauer SG VII nicht unterschätzen, sie bewiesen jetzt mit dem Tageserfolg von 897,1 Ringen, dass da noch Steigerungen drin sind.“

Platz drei ging an die Schwartauer SG VI (860,3), es folgten die Sportschützen Neustadt II (856,3) und die Tönniesgilde Neukirchen II (849,7).

Wie eng die Resultate der Besten beieinander liegen, zeigen die Ringzahlen. Hinter Pirsig (304,4) folgten ringgleich mit 303,0 die Schwartauer Dieter Metzler und Stephan Fick. Die führende der Einzelwertung, Anke Junge, war mit 302,4 dicht dran; als Fünfte deutlich zurück von der Schwartauer SG Angelika Gronau (298,5).

Mit dem sportlichen Wert der Luftgewehr-Auflagerunde zeigte sich Kreissportleiter Joachim Schütt aus Oldenburg zufrieden: „Über 200 Frauen und Männer haben durch das vor Jahren eingeführte Auflageschießen zum Schießsport gefunden oder ihn wieder entdeckt. Spitzensportler fahren in großer Zahl zu den Landesmeisterschaften, Breitensportler haben einfach Lust am auch für Neulinge leicht zu erlernenden Luftgewehrsport. Alle 35 Vereine des Kreisschützenverbandes Ostholstein sollten aktiv in die Mitgliederwerbung heran gehen und ihren eigenen passiven Mitgliedern diese Freizeitbetätigung näher bringen.“

Print Friendly, PDF & Email