26.05.2024

Scharbeutzer Schützenverein in der Landesliga Süd gleich mit zwei Siegen

Aufsteiger Eutiner Sportschützen unterliegen mit der Luftpistole 4:6

BECKERSBERG/AHRENSBURG Beim Start in die Landesligasaison der Luftpistolenschützen gab es in der Staffel Süd gleich zwei Tageserfolge für den Schützenverein Scharbeutz. Nicht schwer fiel der 8:2-Erfolg über den schwachen und nicht einmal mit fünf Schützen angetretenen Aufsteiger SG Beckersberg II. Das Team um den leistungsstarken Yannik Voigts überzeugte anschließend in Ahrensburg noch einmal mit 8:2 über die Lübecker Sportschützen und nimmt jetzt die erste Tabellenführung ein. Ungeschlagen bleibt zunächst auch die SSG BooKuRiTra aus dem Kreis Segeberg, die Eutiner Sportschützen kamen beim 4:6 nicht gegen sie an.

„Wir können in diesem Jahr vorn eine gute Rolle spielen“, sagte Yannik Voigts, der aus der vereinseigenen Scharbeutzer Jugendarbeit kommend, mit 363 Ringen zufrieden war. Keine Probleme hatten auch Marc Gerrit Müller (351:327), Matthias Thrun (346:330) und Sven Samelin (341:320). Allein Sabrina Hethey unterlag mit 345:348 knapp.

Erstaulich leicht ging es danach gegen die Lübecker Sportschützen, die nur auf den beiden vorderen Paarungen mit je 354 Ringen gut waren, aber gegen Voigts (358) und Müller (355) unterlagen. Thrun konnte sich seinen Leistungseinbruch auf 337 nicht erklären und unterlag mit einem Zähler. Hethey (349) und Samelin (342) hatten leichtes Spiel. „Das wird am 30. November in Groß Kummerfeld gegen BooKuRiTra anders“, zeigte Voigts bereits die nächste und ernst zu nehmende Hürde auf.

Die Eutiner Sportschützen II konnten gegen die Segeberger nur mit Sönke Schöning (357:354) und Kurt Rockel (352:316) zufrieden sein. Jan Neumann (323:333) und Manfred Vogel (322:336) schießen im Training deutlich mehr und Jörg Hunke hatte Pech mit dem knappen 345:347. „Das ist eigentlich meine Leistungshöhe, schade“, sagte der Vereinsvorsitzende und schaut nach dem 4:6 nach vorn: „In der nächsten Runde geht es geben die Lübecker Gastgeber und Beckersberg II, das müssen wir beides gewinnen.“

Ausgestiegen ist der SV Roland Bad Bramstedt, so entfiel für die Eutiner eine Begegnung. Schade, dass die Abmeldung so spät vorgenommen wurde, sonst hätte der abgestiegene SSV Kassau II diese Stelle einnehmen können. Er muss jetzt in der Bezirksliga Ost/Süd einen neuen Anlauf nehmen.

Tabelle 
1. Scharbeutzer SV     2   16:4  4:0
2. SSG BooKuRiTra      2   12:8  4:0
3. Ahrensburger SG     2   12:8  2:2
4. Lübecker Sport      2    8:12 2:2
5. SG Beckersberg I    1    4:6  0:2
5. Eutiner Sportsch II 1    4:6  0:2
7. SG Beckersberg II   2    4:16 0:4
Print Friendly, PDF & Email