29.02.2024

Eutiner Sportschützen beenden mit 4. Sieg die Kreisliga LP

Ulrich Schütt hat 51 Ringe Vorsprung bei Startern aus zehn Teams

Foto von: (WB)
Kreisligasieger sind die Eutiner Sportschützen mit den LuPi-Schützen Ulrich Schütt, Oliver Strugies und Friedrich Pietsch (v. l.) Foto: WB

Bad Malente – Mit 4405 Gesamtringen kamen die Eutiner Sportschützen in der Luftpistolenrunde Ostholstein nach vier Wettkämpfen sicher auf Rang eins vor dem PSV Eutin (4218) und der eigenen Zweiten (4139). Dazu trugen Tages- und Einzelsieger Ulrich Schütt mit 373/1491 Zählern, Friedrich Pietsch der Gesamtzweite mit 1440 und der Tageszweite in Malente, Oliver Strugies, durch 368 Ringe bei.

358 Ringe als Sechster reichten Christian Gubi vom ESV Insel Fehmarn, mit 1420 Ringen für die Bronzeplakette des Drittbeste. Die PSVer Marco Grau (1413) sowie Martin Bruse (1405) schlossen sich an. Bruse verbesserte sich durch 359 Ringe als Fünfter in Malente um zwei Plätze, durch 361 Zähler war Grau als Tagesdritter um ein Pünktchen besser als Dieter Pirsig vom Scharbeutzer SV.

Die Mannschaftswertung verlief planmäßig. Hinter den Eutiner Sportschützen mit ihren 1099 Ringen folgten der PSV Eutin (1073) und der Scharbeutzer SV (1054). Sein bestes Resultat schoss anschließend der ESV Insel Fehmarn (1042), Fünfter waren die Eutiner Sportschützen II (1034).

Print Friendly, PDF & Email