24.05.2024

Ostholsteiner Luftgewehrschützen Medaillensammler bei Landesmeisterschaften

Lina Meier für Kassau und BooKuRiTra eine starke Kraft

BAD BRAMSTEDT Mit dem Luftgewehr schossen Ostholsteiner weitere Medaillen bei den Landesmeisterschaften im Norddeutschen Schützenbund heraus. In der Schülerklasse hatte der Eutiner Sportschütze Robin Jedtberg mit zweimal Gold im Dreistellungskampf und im Freihandschießen auf sich aufmerksam gemacht, jetzt sammelte er seinen dritten Titel mit 296 Ringen von 300 möglichen im Luftgewehr-Liegendschießen ein. Bronze ging an Andre Weede vom SSV Kassau (291). Unter fünf Dreiermannschaften schloss die Lensahner Schützengilde als Dritter ab. Dazu trugen Pascal-Alexander Malter, Ann-Cristin Keppeler und Jasmin Herdt bei. Überzeugend in der Jugend auch der Sieg der Kassauerin Lina Meier mit 596 im 60-Schussprogramm. Ihr Team, zu dem noch Bronzegewinnerin Tanja Zupke (579) und Paul Venohr (4./584) gehören gewann hinter Norderbraup Silber.
Im Wettbewerb Luftgewehr stehend freihändig war gegen die Segeberger SSG BooKuRiTra nichts zu machen. Dabei schoss Lina Meier (Einzeldritte mit 372) neben Meisterin Lisa Raumer (389) und Sina Bidinger hoffentlich mit auf dem Weg zu einem Startplatz in München. Rang zwei schaffte die Jugendcrew des SSV Kassau mit Paul Venohr, Tina und Tanja Zupke. Tanja als Vizemeisterin mit 374 Ringen hatte dabei großen Anteil.
Bei den Frauen bestimmte Kerstin Portala von der SSG BooKuRiTra mit 387 Zählern das Geschehen. Hinter der Eutinerin Dorit Klees für die SG Goldener Hahn als Sechste (382) kam Nadja Koltrowitz vom SSV Malente mit 381 auf Rang sieben. Der Kassauer Altersklassenstarter Jens Path ist Landesmeister für 379 Ringe und freut sich auf einen Start bei der Deutschen Meisterschaft im August, Teamkamerad Stephan Dohm gewinnt für 373 Silber. Die drei Kassauer Altersklassendamen Heike Henningsen, Karin Schröder und Helga Priebe jubelten ganz oben auf dem Treppchen. Für Karin Schröder fiel in der Seniorinnenklasse durch 356 Ringe der zweite Platz ab.

Ostholsteiner dominierten auch die Seniorenklassen. Das Männerteam des SV Malente mit Vizemeister Werner Walter (368), dem Bronzegewinner Bernd Hamdorf (367) und dem Viertplatzierten Wolfgang Langenfeld (365) jubelte über den Titel, am überzeugenden Einzelsieger Klaus Müller vom Schützenbund Glasau-Sarau (379) kamen sie aber nicht heran. Bei Ringgleichheit von 356 ging der Titel der Seniorinnen an die Malentrin Corniela Ried vor Karin Schröder, auf vier landete vom SV Großebrode Lore Bausch (345). Der Malenter Jürgen Machalke schaffte mit 346 Zählern bei den Senioren B Silber. Gespannt verfolgen die Besten jetzt die Veröffentlichung der Qualifikationsnormen des Deutschen Schützenbundes für die nationalen Meisterschaften.

Print Friendly, PDF & Email