23.04.2024

DGV Ottendorf baut Führung in der E-Klasse aus

Neustädterin Maria Hoffmann mit 305,6 Luftgewehrringen treffsicher

BAD SCHWARTAU In Runde zwei der Luftgewehr-Auflageschützen der E-Klasse Ostholstein bleibt es beim gewohnten Einlauf der ersten drei Teams. Der DGV Ottendorf baut mit 911,9 Ringen seine Führung auf 1831,3 vor dem SSV Kassau II (906,7/1819,6) und den Sportschützen Ratekau II (891,1/1790,8) aus. Noch um Tabellenrang drei, der den Aufstieg in die D-Klasse bedeutet, bemüht sich der Schützenbund Glasau-Sarau VI (1780,7).

Den Tagessieg schnappte sich mit 305,6 Ringen diesmal Maria Hoffmann vom ESV Neustadt, dicht gefolgt von den Ottendorfern Hans Lüttmann (305,2) und Michael Kohse (304,4). Auch die Rückstände zu Herbert Müllner-Rieder vom SSV Kassau auf Platz vier mit 304,1 und dem Ratekauer Sportschützen Dirk Möller mit 303,8 waren gering.

Anders sieht es in der Gesamtwertung zur Halbzeit der Saison aus. Die Ottendorfer Hans Lüttmann (614,5) und Michael Kohse (614,3) wollen die Goldplakette offenbar unter sich ausschießen. Ähnlich eng zeichnet sich der Bronzestreit zwischen Dirk Möller (609,8) und dem Kassauer Carsten Zupke (609,7) ab.

Print Friendly, PDF & Email