01.03.2024

Eutiner Sportschützen nur zwei Luftpistolen-Ringe vor SSV Kassau

Kreisliga Ostholstein gestartet
Elf Dreiermannschaften wetteifern bis März um Edelmetall

EUTIN Zum Auftakt der Luftpistolen-Kreisliga Ostholstein präsentierten sich der Vorjahresgewinner Eutiner Sportschützen und der SSV Kassau mit 1099:1097 Ringen gleich als Anwärter auf die goldene Plakette des Rundenwettkampfsiegers. Gut dreißig Zähler zurück der Polizei SV Eutin mit 1067, weitere acht Mannschaften waren beim Polizei SV auf Hubertushöh zum ersten von vier Wettkämpfen angetreten. Zielsicher zeigte sich die Vorjahreszweite Katrin Knaipp von den Eutiner Sportschützen.

An deren beachtliche 376 Ringe kamen die Männer nicht heran. Gute Resultate lieferten aber auch der weitere Eutiner Friedrich Pietsch (372), der Kassauer Andreas Klauck (369), vom PSV Martin Bruse (367) und als Fünfter Vorjahresgesamtsieger Ulrich Schütt (365). Schütt, Pietsch und als Dritter Oliver Strugies bilden die Eutiner Mannschaft, die bei nur drei Zählern Rückstand „den Atem der Kassauer spürt.“ Das Mittelfeld führt als Vierter der PSV Eutin II mit1039 an, drei Ringe weniger weisen die Eutiner Sportschützen II auf. Insgesamt beteiligen sich elf Dreiermannschaften an der Runde, zu der noch drei Wettkämpfe gehören.

Print Friendly, PDF & Email