23.06.2024

Jan Wroblewski und Malte Venneberg Beste

Gute Nachwuchsarbeit in Ostholsteins Schützenvereinen

Foto von: (WB)
Rundenwettkampfsieger sind die Junioren des Scharbeutzer Schützenvereins mit Yannik Voigts, Marc Gerrit Müller und Tobias Vogel (v. l.). Foto: WB
Foto von: (WB)
Ein aufstrebender Piet Linke aus der Schülerklasse bei den Eutiner Sportschützen, 154 Ringe waren für ihn persönliche Bestleistung. Jill-Bastienne Flor unterstützt ihren Vereinskameraden mit Ratschlägen. Foto: WB

Sarau – Die gute Jugendarbeit des Scharbeutzer Schützenvereins um Trainer Dieter Pirsig zahlte sich auch beim Luftpistoleschießen aus: mit 4170 Gesamtringen gewann das Dreierteam Yannik Voigts, Marc Gerrit Müller und Tobias Vogel klar vor der Lensahner SG und der Schwartauer SG. Mit jeweils 1421 Gesamtzählern machten Jan Wroblewski vom Schützenbund Glasau-Sarau und Malte Venneberg von der Lensahner SG deutlich, dass sie nach den Kreismeisterschaften mit Aussichten auch auf Landesebene vorn sein können. wieder gern beim Land um die Medaillen antreten möchten. Tagesbestleistung schoss Marc Gerrik Müller mit 360 Ringen.

In der Schülerklasse macht der Neuling Piet Linke bei den Eutiner Sportschützen Fortschritte, startete er im Herbst 2010 zunächst bei knapp hundert Ringe, so brachte er jetzt als Bester bereits 154 und insgesamt 525 zusammen vor den Sarauern Justin Dünnfründt und Robert Schröder.

Leider allein in der Jugendklasse ein Dreierteam Glasau-Sarau, in der Einzelwertung lag allerdings der Kassauer Sönke Witt mit 347/1351 überzeugend vorn. Dann erst die Sarauer Tobias Gohlicke (337/1314) und Florian Laatz (312/1194) auf den Rängen zwei und drei. Auf Mitstreiterinnen im kommenden Jahr hofft die Eutiner Sportschützin Jill Bastienne Flor (335/1014): „Ich kümmere mich gern neben unserem Trainergespann um unsere Lupi-Schützen, lieber wäre mir aber ein Wettstreit gegen Mädchen in meiner Altersklasse.“

Unter drei Juniorenmannschaften überzeugte der Scharbeutzer SV mit 1041/4170 erneut, diesmal waren die Bad Schwartauer mit 891 besser als die Lensahner (877), an der Reihenfolge in der Tabelle änderte das nichts mehr.

Jan Müller nutzte in der Klasse Junioren B die gute Form und gewann mit 356 um zwei Zähler vor seinem Sarauer Teamgefährten Jan Wroblewski, dieser erhält mit 1421:1419 aber dennoch die Goldplakette. Bronze geht an den Scharbeutzer Tobias Vogel (1346), Tagesdritter wurde mit 332 Jan-Patrick Bolte von der Schwartauer SG. Klar die Sache der Mädchen mit 328:297 und insgesamt 1259:935 zwischen Kristina Witt aus Kassau und der Scharbeutzerin Olga Edler. Die Altersgruppe der Jahrgänge 1991/92 Junioren A gewann wieder Malte Venneberg aus Lensahn mit 1421 Ringen vor den Scharbeutzern Yannik Voigts (1414) und Marc Gerrit Müller (1410).

Print Friendly, PDF & Email