21.05.2024

Jo-Isabelle Flor und Henrik Meier überzeugen mit 385 und 383

Nachwuchsschützen aus Scharbeutz, Eutin und Bad Schwartau mit dem Luftgewehr vorn

Foto von: (WB)
Rundenwettkampfsieger 2011 mit dem Luftgewehr ist das Scharbeutzer Schülerteam mit Niklas Woisin, Kevin Nerbst und Ann-Kathrin Junge (v. l.). Foto: WB
Foto von: (WB)
Die Jugendklasse gewannen die Eutiner Nachwuchsschützen Dominic Koschitzki, Merlin Stumpe und Bastian Fiedler (v. r.). Foto: WB

Sarau – Die Nachwuchssportsschützen aus Ostholstein brennen nach Beendigung der Rundenwettkampfserie auf ihre Starts bei den Kreismeisterschaften, die im März beginnen. Die hohen Ringzahlen der besten Luftgewehrschützen im Nachwuchsbereich lassen gute Erfolge bei den folgenden Landesmeisterschaften möglich werden. Der Schülersieg ging klar an den Scharbeutzer Schützenverein vor den Eutiner Sportschützen und dem SSV Kassau.

In der Scharbeutzer Dreiermannschaft stand Einzel- und Gesamtsieger Niklas Woisin (183/740 Ringe), Kevin Nerbst kam auf 172/636, Ann-Kathrin Junge steuerte 151/600 bei. Dritter des Tages war in Sarau von den Gastgebern Finn Larsen (171), insgesamt hält aber der Eutiner Sportschütze Philipp Derichs mit 610 diesen Bronzeplatz. Bei den Mädchen steigerte sich die Kassauerin Lina Meier als Siegerin auf 177/678 Ringe, Rang zwei ging an Lena Breuer vom SB Glasau-Sarau (169/652). Die Scharbeutzerin Junge stand in Runde vier auf Platz drei mit 151, lag aber am Ende um 19 Zähler hinter Jana Venohr vom SSV Kassau (619).

In der Jugendklasse fiel diesmal der Eutiner Bastian Fiedler aus, so gelang Kasseedorf mit 964 Ringen der Tageserfolg. Zum Wettkampfschluss bleibt Fiedler aber mit dem Einzelgewinner Dominic Koschitzki (378/1506) und dem Gesamtdritten Merlin Stumpe (354/1365) für die Eutiner Sportschützen das eindeutig beste Team vor Kasseedorf und Curau. Auf das Silbertreppchen kletterte Niklas Reimer vom Schützenverein Malente (354/1428).

Eindrucksvoll gewann in der weiblichen Jugend Nele Dähn von der Ahrensböker Gill gegen die Sarauerin Julia Breuer den Zweikampf nach 368:365 mit 1453:1057 Zählern.

Die Junioren der Schwartauer Schützengilde in der Besetzung Dennis Kieck, Kevin Depelmann und Jan-Patrick Bolte hatten leider in diesem Jahr noch keine Teamkonkurrenz zu fürchten. Bei der älteren Junioren A gewann der Eutiner Sportschütze Jona Drechsler klar mit 375/1501 die Einzelwertung gegen Kieck, bei den Mädchen die Ahrensböker Gillschützin Jeanette Schulz mit 377/1473 sicher gegen die Curauerin Carolina Wehrmann.

Den vierten Tagessieg bei den Junioren B in Folge verbuchte der Kassauer Henrik Meier mit 383 als Gesamtsieger (1498) für sich. Ebenso sicher steht der Sarauer Jan Müller mit 372/1457) auf Silber vor dem Eutiner Fabian Dierks (337/1366). Keine Veränderungen gab es bei den sechs Juniorinnen B: Jo-Isabelle Flor für Malente überzeugte mit der Tagesbestleistung aller Klassen (385) und enteilte auf 1542 Gesamtringe. Ann-Christin Wendt von der Lensahner Schützengilde baute durch 364 ihren Einringevorsprung auf 1423 aus, klar auf Bronze steht so die Ahrensbökerin Jennifer Wendt (352/1410).

Print Friendly, PDF & Email