23.06.2024

Armbrust – 1. Liga

Schützenverein Malente fährt nach fünf Siegen zum Armbrustliga-Endkampf
Jeweils 4:1-Erfolge gegen Lübecker Sportschützen und SV Eschbach

Bad Malente Der Schützenverein Malente wurde auch in den beiden Schlussrunden seiner Favoritenrolle in der 1. Armbrustliga Nord gerecht. Nach dem 4:1 über die Lübecker Sportschützen gelang zum Schluss der regulären Serie im fünften Wettkampf noch so ein Resultat gegen den SV Eschbach. Mit 10:0 Punkten geht’s in den Endkampf im September, dann soll der Vorjahreserfolg der Ostholsteiner wiederholt werden.

Gegen die Lübecker überzeugte für Malente Birte Ihms mit 389:384 Ringen gegen Sören Hochwald, noch besser präsentierte sich Marco Falkenhagen beim 390:384 gegen den Kassauer Jens Path, der die Disziplin Armbrust für die Hansestädter schießt. Mara Schliemann schlug Sören Hochwald jun. (377:369) und Tim Gruthoff ließ Jo-Isabelle Flor beim 386:376 keine Chance. Nur Christian Hirsch unterlag dem Lübecker Karl-Heinz Blumtritt äußerst knapp 381:382. Beim fünften Auftritt der Malenter gegen Schlusslicht Eschbach steigerte sich Hirsch gleich um zehn Ringe und überzeugte mit 391:376 spielerisch als Teambester. Strahlend schauten die Malenter nach diesem weitern 4:1 auf die Tabelle, sie allein sind verlustpunktfrei.

Foto von: (WB)
„Jo“ Flor im Team der Lübecker Sportschützen schoss mit der Armbrust die höchste Teamringzahl. Foto: WB

Den Lübeckern tat der Wettstreit mit Tabellenführer Malente offenbar gut, denn gegen den Tabellendritten SC Neuenkirchen sprang immerhin mit 3:2 der zweite Saisonsieg heraus. Jo Flor gewann klar mit 386:374 ebenso sicher wie Westermann mit 378:366. Der eigentliche Matchwinner aber war Path, der beim 385:384 nervenstark für das 3:2 sorgte. Vater und Sohn Hochwald hatten an diesem Tag keine Siegchance. Hinter Lübeck mit 4:6 Punkten steht der SV Eschbach sieglos in der Tabelle.

1.Armbrustliga Nord  
1.SV Malente         17:8 10:0
2.EV Etzhorn         17:8  8:2
3.SC Neuenkirchen    12:13 4:6
4.SV Neuenlandermoor 12:13 4:6
5.Lübecker Sportsch. 10:15 4:6
6.SV Eschbach         7:18 0:10
Print Friendly, PDF & Email