15.06.2024

Malenter LG-Schützen beenden Kreisliga mit Doppelerfolg

Heike Henningsen und Tim Gruthoff gewinnen die Einzelwertungen
Tagessieg für Sonja Heuer

BAD MALENTE Doppelerfolge für zwei Malenter Luftgewehrteams zogen sich wie ein roter Faden durch die Kreisligasaison. Andere Clubs aus Ostholstein hatten nie eine Chance. Auch am vierten und letzten Wettkampftag ließen sich Einzelsieger Tim Gruthoff, Christian Hirsch und Sonja Heuer dabei nicht nehmen, mit 1136 Ringen vor Malente II mit 1124 zu stehen. Deutlich zurück folgten der SV Großenbrode (1047) und der ESV Insel Fehmarn (1009). In dieser Reihenfolge stehen die Mannschaften auch in der Schlusstabelle.

Die Einzelwertung Frauen war für die Tagesbeste Sonja Heuer vom SV Malente (374 Ringe) nicht mehr zu gewinnen, sie hatte in Runde eins mit 345 wegen Erkältung fürchterlich gepatzt. Dennoch kam sie durch ihre drei Einzelsiege bis auf elf Zähler an die Rundenkampfsiegerin Heike Henningsen vom SSV Kassau (1473:1462) heran. Henningsen wurde mit 369 Ringen am Schlusstag Zweite vor der Malenterin Cornelia Ried (365). Ried gewinnt für 1450 die Bronzeplakette, deutlich zurück Lore Bausch vom SV Großenbrode (349/1411) und die Kassauerin Heike Priebe (354/1363).

Spannender verlief die Männerrunde, die drei Malenter Tim Gruthoff (382), Bernd Hamdorf (381) und Christian Hirsch (380), trennte jeweils nur ein Ring. In der Endabrechnung um die drei Plaketten der Kreisligarunde sah alles aber deutlicher aus. Gruthoff gewann mit 1532 Zählern vor Hirsch (1522) und dem weiteren Malenter Wolfgang Langenfeld (1503). Rang vier belegt Hamdorf mit 1486, gefolgt vom Großenbroder Heiko Bausch (1484).

Print Friendly, PDF & Email