24.05.2024

Alte Gruber Bürgergilde schließt Bezirksliga Süd als Dritter

 
 

Grube/Kummerfeld Die Luftpistolenrunde in der Bezirksliga Süd ist für die Alte Gruber Bürgergilde beendet. Unglücklich unterlag das Team bei der SSG BooKuRiTra II im Kreis Segeberg mit 4:6, nach zwei Erfolgen und drei Niederlagen landen die Gruber auf Rang drei der Tabelle.

Ganz oben steht als Meister und Aufsteiger in die Landesliga die Schellhorner Gilde mit 10:0 Punkten. Grube konnte Anfang Februar noch 8:2 gegen die Lübecker Sportschützen II gewinnen, die Dritte hatte vorher schon mit 6:4 das Nachsehen gehabt. Der Tabellenzweite SG Beckersberg entführte in der Vorwoche mit 10:0 die Punkte aus Grube, jetzt wäre gegen den Tabellenletzten ein Sieg der Wunsch zum Saisonende gewesen.

Die Schießsportgemeinschaft aus dem Kreis Segeberg trat leistungsmäßig etwa gleichstark auf, holte aber gegen Ernst Rosenow mit 341:327 gleich in der ersten Partie zwei Punkte. Thomas Radden (326:312) und Klaus Ehlers (342:335) blieben einzige Gewinner auf Gruber Seite. Ulrich Stamer fehlten zwei Ringe zum Ausgleich, Günter Benze unterlag deutlich. „Immerhin sind wir Dritter, das ist ein Platz besser aus im Vorjahr“, sagte Klaus Ehlers schmunzelnd.

Luftpistole Bezirksliga Süd – Endstand
1.Schellhorner Gilde    42:8 10:0
2.SG Beckersberg II     42:8  8:2
3.Alte Gruber BG        18:32 4:6
4.Lübecker Sportsch II  16:34 4:6
5.Lübecker Sportsch III 18:32 2:8
6.SSG BooKuRiTra II     14:36 2:8
Print Friendly, PDF & Email