13.07.2024

Malenter Schützenverein II Bezirksligameister LG

Malenter Schützenverein mit seiner Zweiten Bezirksligameister und demnächst in der Landesliga
Klares 7:3 über Lübecker Sportschützen II zum Saisonschluss

BAD MALENTE Sicherer als erwartet ging die sechste Partie im Luftgewehrschießen für die zweite Mannschaft des Schützenvereins Malente zu Hause gegen die Lübecker Sportschützen II aus. Das 7:3 bedeutet die Bezirksligameisterschaft in der Staffel Ost und den Aufstieg in die Landesliga Süd. Teambester war Christoph Ochs, schon in 30 Minuten packte er sein Luftgewehr beiseite und schaute stolz auf den Monitor um Zuschauerraum, sein schnelles Schießen und das Resultat von 375:361 hatte den Lübecker Marco Westermann sichtlich nervös gemacht.

„Diese Mannschaft kann in der Landesliga Süd bestehen, einige Resultate sind noch ausbaufähig“, kommentierte der erfahrene Werner Walter die Saison mit sechs Siegen. Er selbst musste beim 365:365 ein Pünktchen abgeben. Trotz aller Anstrengung unterlag der 15-jährige Niklas Woisin nach spannenden 40 Schüssen knapp mit 369:370. Die Paarungen von Wolfgang Langenfeld mit 357:353 und Niklas Reimer mit 351:338 waren aber ausreichend klar. Als sechste Schützin hatte Sonja Heuer während der Serie erfolgreich agiert, diesmal hatte sie frei und schaute gebannt zu.

Der SV Hamwarde III als Konkurrent um den Titel fertigte seine eigene Vierte wie erwartet mit 10:0 ab und steht mit 10:2 Punkten auf Rang zwei der Tabelle. Eutin II schlug Großenbrode II klar mit 8:2.

Luftgewehr Bezirksliga Ost
1.SV Malente II        6 48:12 12:0
2.SV Hamwarde III      6 43:17 10:2
3.SSV Kassau II        6 34:26  6:6
4.Eutiner Sportsch II  6 26:34  4:6
5.Lübecker Sportsch II 6 25:35  4:8
6.SV Großenbrode       6 20:40  2:10
7.SV Hamwarde IV       6 14:46  2:10
Print Friendly, PDF & Email