21.05.2024

Michael Kohse für DGV Ottendorf Tagesbester in der D-Klasse

Schwartauer SG V deutlich vor Glasau-Sarau IV und Eutiner Sportschützen II

BAD SCHWARTAU Besonders wohl fühlte sich die fünfte Luftgewehrmannschaft der Schwartauer Schützengilde auf ihrem vorbildlich modernisierten Schießstand, denn nach dem Tagessieg von 924,3 Ringen vor elf Mitstreitervereinen scheint die Meisterschaft in der D-Klasse der Auflageschützen sicher. Dazu trugen Sabine und Klaus Buch sowie Mathias Fahr bei. Die Einzelwertung gewann für den DGV Ottendorf Michael Kohse mit 310,3 Zählern vor Thomas Flemming vom BSSV Heiligenhafen (309,5) und dem Schwartauer Klaus Buch (309,6).

Diese drei bestimmen vor dem Schlusswettkampf auch die Gesamtwertung. Flemming (927,8), Kohse (924,8) und Buch (924,8) sehen sich aber arg verfolgt vom Sarauer Edgar Dünnfründt (920,3) sowie dem Schwartauer Mathias Fahr (920,1). „Da geht noch was, fünf Ringe kann ich noch aufholen, um in die Medaillenränge zu gelangen“, sagte Dünnfründt. Sein Verein will gern zusammen mit den Bad Schwartauern und den Eutiner Sportschützen II in die C-Klasse aufsteigen. Der Schützenbund Glasau-Sarau belegte mit 911,6 Ringen diesmal vor den Kreisstädtern mit 908,5 Tagesplatz zwei. Der Aufstiegszug scheint für die Zweite des SV Großenbrode nach 902,2 und insgesamt 2726,9 abgefahren zu sein, die Kasseedorfer Schwentineschützen IV mit 2704,7 stehen auf Position fünf.

Print Friendly, PDF & Email