21.05.2024

Kasseedorfer Schwentineschützen ganz knapp vor Lensahner SG

A-Klasse der Auflageschützen bleibt spannend
Schwartauerin Petria Petzold Beste mit 313,3 Luftgewehrringen

EUTIN Insgesamt vier Dreiermannschaften können am letzten Wettkampftag in Lensahn noch den Titel der Luftgewehr-Auflageschützen in der A-Klasse Ostholstein gewinnen. Ganz vorn liegen zunächst die Kasseedorfer Schwentineschützen nach ihrem hauchdünnen Sieg mit 930,8:930,6 gegenüber der Lensahner Schützengilde. Rang drei belegte der SV Malente mit Team II bei 926,9 Zählern. Auf dem Eutiner Vogelberg brachten als Vierter die Schwartauer SG mit 924,7 und die Eutiner Sportschützen mit 920,2 ebenfalls gute Leistungen, sie werden aber im Gegensatz zum SB Glasau-Sarau nicht mehr in den Medaillenwettstreit eingreifen können.

Bei den Kasseedorfern mit Katrin Walter, Martin Laschinsky und Gabriele Schmütz beginnt nach zwei Siegen vor der Schlusspartie Mitte März jetzt das Zittern, denn nur 2,2 Ringe zurück folgen die Lensahner, die in der ersten Runde mit 933,8 Ringen das bislang höchste Resultat ablieferten und sicher auf eigener Schießanlage die Wettkampfrunde krönen möchten. Dritter Titelanwärter ist der Schützenbund Glasau-Sarau, sein Rückstand beträgt nur 3,1. „Das ist bei insgesamt 2784,9 gegenüber Kasseedorf mit 2788 ,0 nichts“, sagte Sven Osten, der nach 311,1 Ringen jetzt mit 933,6 Fünfter der Einzelwertung unter 36 Startern ist.

Die höchste Ringzahl schoss für die Schwartauer SG Petria Petzold (313,3), knapp vor dem Malenter Wolfgang Langenfeld (313,1) und Manuela Gohlicke für die Sarauer (312,9). Eindrucksvoll präsentieren sich mit neuen Saisonbestleistungen die Kasseedorfer Matin Laschinsky (312,5) sowie Katrin Walter (312,2). „Das Rennen um die drei Plaketten bleibt offen“, merkte lächelnd Manuela Gohlicke an, die jetzt bei 941,3 Gesamtringen den Hauch der Verfolger spürt. Dicht dran sind der Malenter Wolfgang Ayszoll mit 936,7 und Katrin Walter mit 935,1 Zählern. Weitere sechs Schießsportler haben 931 Ringe und mehr angesammelt. Da kann es noch Verschiebungen geben.

Print Friendly, PDF & Email