01.03.2024

Vorentscheidung bei Auflageschützen der C-Klasse?

Schwartauer SG IV jetzt sicher vor SV Malente III

Bildtext:

KASSEEDORF Die vierte Mannschaft der Schwartauer Schützengilde in der Besetzung mit Tagessieger Werner Petersen (314,4 Ringe), dem Zweiten Horst Nehmert (310,9) und Jörn Depelmann kam in Kasseedorf in Runde zwei der C-Klasse auf überzeugende 922,7 Zähler. Da war für den Tabellenzweiten SV Malente (911,7) im Luftgewehr-Auflageschießen nichts zu machen. Klar zurück auch die Dritte des Schützenbundes Glasau-Sarau (905,7). Die Solbadstädter sollten mit insgesamt 1844,3 Ringen nur noch schwer einzuholen sein.

Von den zwölf Teams folgten auf Rang vier die SG Schwartautal III mit 902,4, dann mit 901,0 der SV Stockelsdorf. Auch in der Einzelwertung zeichnen sich Tendenzen ab, schließlich folgen nur noch zwei Wettkämpfe. Werner Petersen, der lange Jahre für die erste Mannschaft der Schwartauer in der A-Klasse eingesetzt worden ist, dominiert mit 314,4 und zusammen 625,4 das Geschehen. Ihm folgt Teamkamerad Nehmert (621,7) und der Stockelsdorfer Lars Timmermann (617,4). Tagesdritte in Kasseedorf waren mit je 309,5 Ringen der Malenter Bernhard Jürgensen und Anuschca Stehse von der Ahrensböker Gill, als Fünfter schloss mit 307,4 der Gillschütze Reinhard Josteit ab.

Print Friendly, PDF & Email