23.06.2024

LM 2013 Bogen Halle

Griebeler Bogensportler gewinnen einmal Teamgold und stellen drei Einzellandesmeister

TORNESCH Erneut spielten die Bogensportler des Kreisschützenverbandes Ostholstein bei den Landesmeisterschaften in der Halle eine gute Rolle. Besonders erfolgreich war der SV Griebel, dessen Schüler der Altersklasse B setzten sich mit 1575:1442 Ringen sicher gegen den SSC Fockbek durch und stellten gleich drei Einzeltitelträger. Konkurrenzlos ging der Mannschaftserfolg an die Jüngsten des ESV Insel Fehmarn. Schade, dass kein zweites Team sich qualifizieren konnte.

In der Goldmannschaft der Griebeler standen Landesmeister Bosse Boßmann (543), David Ehling (4./524) und Niklas Schräpler (5./508).

Einzelsilber ging an Kolja Kiehne vom TSV Dörfergemeinschaft Holsteinische Schweiz (529). Ganz oben auf dem Treppchen stand für Griebel auch Bengt-Ole Bracke, er schoss mit dem Recurvebogen sichere 546 Ringe, mehr als zwanzig Ringe hatte er Vorsprung. Als Sechster schloss für Griebel Elias Creutzfeldt mit 486 ab.

Unter fünf Starterinnen hatten die DG-Starterin Pia Strzysewski als Letzte mit 450 Ringen nichts zu melden. Um einen Zähler schoss Teamkamerad Dennis Baldin als Vierter bei 542 Ringen um ein Pünktchen an Edelmetall vorbei. Weit zurück Armenak Akopjan (11./506).

In der Seniorenklasse zeigte Volker Sieber sein Können als überzeugender Meister mit 569 Ringen, damit ist er auch in diesem Jahr wieder auf einem guten Weg zur Deutschen. Sein Vereinskamerad Helmut Geißler verteidigte in der Senioren B-Klasse mit 495 Ringen seinen Bronzeplatz.

Foto von: (WB)
Mit 569 Ringen überzeugte der Griebeler Volker Sieber wieder einmal als Landesmeister der Senioren.
Print Friendly, PDF & Email