24.05.2024

Schützenbund Glasau-Sarau liegt mit Team VI vorn

Schwartauer Karl-Heinz Petersen gewinnt mit 308,1 Luftgewehrringen

Sarau Als neue unterste Leistungsklasse geht die Staffel F ins Rennen um Ringzahlen beim Luftgewehr-Auflageschießen in Ostholstein. Dabei sind sieben Dreiermannschaften, wobei sich der Schützenbund Glasau-Sarau mit seinem immerhin sechsten Team durch 881,9 Ringe gleich an die Spitze setzte. Mit Blick auf drei begehrten drei Aufstiegsplätze wollen die Verfolger SSV Kassau II (878,2) und der ESV Neustadt III (864,1) noch ein Wörtchen mitreden.

In Lauerstellung bleibt die Schwartauer Schützengilde VI (861,9), sie stellte mit Karl-Heinz Petersen bei beachtlichen 308,1 Ringen den Tagessieger. Viel tun müssen Scharbeutz I (859,5) als Sechster und die Zweite der Tönniesgilde Neukirchen mit 855,4. Ganz am Ende rangieren die Curauer Sportschützen (742,9).

Unter den 24 Einzelschützen klafft hinter Petersen eine Lücke von gut zehn Ringen. Zweiter ist zunächst der Sarauer Holger Redepenning (297,0), gefolgt vom Kassauer Herbert Müller-Rieder (296,0).

Print Friendly, PDF & Email