29.02.2024

Kassau und Malente beim Auftakt ringgleich auf Tabellenrang

Luftgewehr-Verbandsligarunde begann mit hohen Ringzahlen – Aufsteiger Kassau entschied OH-Derby mit 6:4

Groß Kummerfeld/Hamwarde „Endlich geht es los, wir haben intensiv trainiert und freuen uns auf diese höhere Wettkampfklasse“, sagte Jens Path vom Aufsteiger SSV Kassau am ersten Tag der neuen Verbandsligasaison. Luftgewehrschützen aus acht Vereinen des Landes Schleswig-Holstein wetteifern in sieben Wettkämpfen um Punkte und das Ziel, die Aufstiegsrunde zur 2. Bundesliga zu erreichen. Die aus dieser Klasse abgestiegene Segeberger Schießsportgemeinschaft BooKuRiTra aus den Vereinen Boostedt, Kummerfeld, Rickling und Trappenkamp hatte keinen guten Start und steht zusammen mit Aufsteiger Ahrensburg derzeit punktlos am Tabellenende.

Der SSV Kassau hatte gegen den SV Hamwarde zunächst bei 4:6 Pech, zwei gleichstarke Mannschaften lieferten sich ein spannendes Duell. Jens Path behielt mit 384:383 Ringen „hauchzart“ die Oberhand gegen die klare Favoritin Christine Bake. Path-Sohn Henrik Meier sorgte mit 383:379 für den zweiten Erfolg im Fünferteam. Traurig packte Jo-Isabelle Flor nach 371:372 ihr Sportgerät wieder ein. Am Nachmittag sollte es besser für den Aufsteiger laufen. Und das ausgerechnet gegen den Vorjahresditten SV Malente. Wieder hatte Jens Path den „dicksten Brocken“ neben sich. Mit Birte Ihms lieferten sich die beiden ein sehenswertes Schießen, das Path mit 388:386 knapp gewann. Als Neuling im Team glich Nadja Koltrowitz mit 389:381 gegen Henrik Meier aber wieder für Malente aus. Auf die Kassauer Siegerstraße führten Frederike Holz gegen Ewald Kermer (380:375) und Stephan Dohm gegen Tim Gruthoff (380:376). Chrstian Hirsch, der morgens noch über 375 Zähler unzufrieden war, steigerte sich gegen Jo Flor auf 387:373, konnte aber das Teamresultat nur noch etwas freundlicher gestalten.
Die Malenter waren vorher gegen Aufsteiger Ahrensburg gefordert. Hinter Hirsch machte auf Position zwei Birte Ihms ihre Sache mit 388:383 Ringen gut. Keine Mühe hatten auch Ewald Kerner (379:372) und Nadja Koltrowitz (386:367). Fünfter bei Malente war Tim Gruthoff (377:386). Am 18. November wird auf dem modernen Schießstand mit Bildschirmübertragung Bundesligabsteiger SSG BooKuRiTra erwartet. „Da sind Zuschauer ab zehn Uhr herzlich willkommen“, wirbt Trainer Ingolf Falkenberg. Die Segeberger haben zwei gute Schützen an ihren Nachfolger in der zweithöchsten deutschen Klasse, Roland Bad Bramstedt, verloren und unterlagen gegen Lübeck 3:7 sowie gegen Norderbrarup knapp 4:6. Im Norderbrarup-Team steht die in Eutin lebende Dorit Klees, mit 386:387 und 386:384 Ringen zeigt sie, dass sie Luftgewehrschießen noch nicht verlernt hat. Weiter wird Tabellenführer SV Olympia 72 Börm/Dörpstedt in Malente am zweiten Wettkampftag zu Gast sein. Der Vizemeister des Vorjahres und erste Tabellenführer der neuen Saison hat derzeit die stärkste Mannschaft. Nach dem 6:4 gegen Norderbrarup gab es ein blendendes 10:0 gegen die Lübecker Sportschützen. Marko Falkenhagen (zweimal bundesligareife 390 Zähler) und weitere vier Starter mit Ringen von 383 bis 389 unterstrichen, dass das Ziel Verbandsligameisterschaft ausgegeben worden ist. „Ich würde gern im kommenden Jahr in der zweiten Bundesliga schießen“, gibt Falkenhagen, der sonst für den SV Malente mit der Armbrust antritt, mutig seinen Wunsch bekannt.

Verbandsliga Luftgewehr
SSG BooKuRiTra      – Lübecker Sport       3:7
SV Hamwarde         – SSV Kassau           6:4
Olympia 72  Börm/D. – Norderbrarup         6:4
SV Malente          – Ahrensburger SG      6:4
Lübecker Sport      - Olympia 72  Börm/D.  0:10
SSV Kassau          – SV Malente           6:4
SV Norderbrarup     - SSG BooKuRiTra       6:4
Ahrensburger SG     – SV Hamwarde          4:6

Tabelle
1.Olympia 72  Börm/D.         2   16:4     4:0
2.SV Hamwarde                 2   12:8     4:0
3.SSV Kassau                  2   10:10    2:2
3.SV Malente                  2   10:10    2:2
3.SV Norderbrarup             2   10:10    2:2
6.Lübecker Sport              2    7:13    2:2
7. Ahrensburger SG            2    8:12    0:4
8. SSG BooKuRiTra             2    7:13    0:4
Print Friendly, PDF & Email