01.03.2024

Schwartauer SG IV gehört in die A-Klasse!

Klarer B-Gruppensieg in KK-Auflagerunde

Malenterin Jutta Jürgensen hinter zwei Schwartauern Gesamtdritte

Bad Malente – Wie schon mit dem Luftgewehr, so befinden sich auch in der Kleinkaliber-Auflagerunde die Schwartauer André Nehmert, Britta Fabig und Jörn Depelmann als vierte Mannschaft auf dem Durchmarsch in die jeweils höchste Schießsportklasse in Ostholstein. Nach vier Auftritten kamen in der B-Klasse 3544,7 Ringe zusammen, da hatten der SV Malente III (3516,5) und die Ahrensböker Gill III (3481,9) keine Siegchance. Weiter geht´s im kommenden Jahr in der A-Klasse, die Schwartauer SG hätte dort mit diesem Resultat immerhin Rang vier belegt.

Am Schlusstag in Malente kamen 895,3 Zähler zusammen, Malente III mit Jutta und Bernhard Jürgensen sowie Sonja Heuer war mit 893,7 fast dran. Auch in den Einzelwertungen konnten sich die Malenter sehen lassen. Jutta Jürgensen landete nach dem Schlusstag hinter Nehmert (304,1/1218,1 und Fabig (300,7/1204,1) mit 1195,4 Zählern sicher auf dem Bronzeplatz. Sonja Heuer freute sich über ihre Saisonbestleistung von 299,1, das brachte ihr Tagesplatz vier auf heimischer Schießsportanlage, das brachte ihr Tagesplatz vier auf heimischer Schießsportanlage hinter dem Schwartauer Mathias Fahr (300,1) ein.

In der Endabrechnung lagen Christian Potrafky von der Ahrensböker Gill (1185,1) und der Schwartauer Mathias Fahr (1169,5) auf den Plätzen vier und fünf. Die Gillmannschaft, zu noch Ellen Engel und Jens-Dieter Strehse gehören ist dritter Aufsteiger. Tagesplatz drei ging an den Schützenverein Großenbrode.

Print Friendly, PDF & Email