Polizei SV hat die besten Sportpistolenschützen

 
 

Neustadt – Mit deutlichen Ringunterschieden ging in Neustadt die Kreisligarunde für die Sportpistolenschützen zu Ende. Einige Teams traten offenbar wegen der klaren Lage nach Runde drei gar nicht oder nicht vollständig am Schlusstag an. So baute der PSV Eutin durch 1594 Ringe seinen Vorsprung sogar auf beeindruckende 6501 Gesamtzähler aus und stellte durch Oliver Strugies (2192), Andreas Berthold (2177) sowie Marco Grau (2132) auch noch gleich die drei Bestplatzierten.

Oliver Struegies ging ins Rennen mit nur einem Ring mehr als Berthold, machte die Sache aber mit 545:531 schließlich doch sehr klar. Tageszweiter war die junge Jill-Bastienne Flor (539), Rang drei ging an Peter Strehl (533). In der Endabrechnung ist Strehl mit 2155 knapp hinter Lovent Lorenz, alle SSV Kassau (2117) Fünfter. Unter den sieben Teams nutzte die Schwartauer SG als Tages- und Gesamtzweiter (1454/5819) seine Chance, weil Kassau I nur zwei Schützen auf die Bahn brachte. So landen die Kassauer am Ende nach vier Auftritten mit 5671 Ringen deutlich Platz drei.

Print Friendly, PDF & Email