19.04.2024

Kleinkaliber-Kreismeisterschaften in Eutin beendet

Kassauer Bernd Klepper schießt 591 Ringe im Liegendwettbewerb

Eutin – Über mehrere Wochen wetteiferten die Sportschützen aus Ostholstein in allen Altersklassen und Disziplinen nicht nur um die Kreismeisterschaftsmedaillen, sie wollen auch gern die Normen für die Landesmeisterschaften erfüllen. Den Schlusspunkt der Freihandschützen bildeten die Kleinkaliberwettbewerbe. Wobei der Dreistellungskampf mit dem Programm 3×40 Schuss über vier Stunden an Nerven und Kondition zerrte.

Jens Path vom SSV Kassau überzeugte mit 1125 Ringen vor den Malentern Werner Walter und Bernd Hamdorf nach den anstrengenden Kombinationen liegen, stehen und knied. Im reinen Liegendwettstreit bei 60 Schüssen auf 50 Meter Distanz musste er sich in der Altersklasse bei 578 Ringen allerdings mit Bronze zufrieden geben. Sehr überzeugend gewann da sein Vereinskollege Bernd Klepper mit 591 von 600 möglichen Zählern, Silber ging an den Eutiner Sportschützen Andreas Berthold (585). In der Herrenklasse bis 46 Jahre lagen Kreismeister Andreas Möller und der weitere Eutiner Sportschütze Jona Drechsler mit 577 Ringen gleichauf, die letzte bessere Serie von 97:96 entschied zugunsten von Möller. Bronze ging an Andreas Steffen von der Lensahner SG (567).

Foto von: (WB)
Nach viereinhalb Stunden kam der Lohn mit Kreismeistergold: Der Kassauer Jens Path hat 120 Schüsse im Liegen, Stehen und Knien hinter sich. Foto: WBO

Bester Jugendklassenvertreter war Niklas Reimer mit 580 Zählern vor seinem Malenter Mitstreiter Niklas Reimer (567), ringgleich landete der in diesem Jahr sieggewohnte Eutiner Sportschütze Dominic Koschitzki auf Bronze. Die Entscheidung in der Seniorenklasse ging zugunsten von Werner Walter (574) vor Bernd Hamdorf (569) und Wolfgang Langenfeld (568) aus. Allein in ihren Altersklassen starteten die Eutinerin Sabine Hube bei den Frauen (567), Lore Bausch vom SV Großenbrode bei den Altersdamen (556), die Eutiner Sportschützin Aileen Jedtberg in der weiblichen Jugend (561) und der Kassauer Henrik Meier bei den Junioren B (571).

Print Friendly, PDF & Email