13.07.2024

Drei PSV Eutin-Sportpistolenteams in der Altersklasse vorn

 
 

Kassau – Die Überlegenheit der Sportpistolenschützen des PSV Eutin in der Altersklasse (Schützen ab 46 Jahren) bleibt übermächtig. In der dritten und vorletzten Runde in Kassau überzeugte die erste Mannschaft mit den Einzelbesten Ulrich Schütt (555 Ringe), Friedrich Pietsch (554) sowie Kestutis Grau (6./537) mit insgesamt 1656 Zählern.

Die Zweite brachte es auf 1617, Rang drei ging an die Sportschützen Neustadt mit 1346. Die Tabelle vor der Schlussveranstaltung am 6. Mai in Neustadt zeigt, dass die drei PSV-Mannschaften nicht mehr zu verdrängen sein werden.

Ulrich Schütt kann sich bei insgesamt 1673 Ringen jetzt gegenüber seinem Teamkameraden Friedrich Pietsch (1663) sogar einen Leistungseinbruch erlauben. „Das werde ich nicht tun, schließlich kommen demnächst die weiterführenden Meisterschaften. Ich muss meine Form dafür konservieren“, sagt er schmunzelnd. Aus Team II der PSV macht als Tages- und Gesamtdritter Martin Bruse mit 548 und zusammen 1639 Ringen die beste Figur. Er hat sich vom Ratekauer Christian Langbehn (545/1624) schon deutlich abgesetzt. Fünfter ist mit 1621 Kurt Rockel, der weitere PSVer Hans-Dieter Oldefest freute sih über Tagesrang fünf (538).

Print Friendly, PDF & Email