23.04.2024

Allein Eutiner Sportschützen II haben jetzt 6:0 Punkte

6:4 für LuPi-Team in Hemme
Gruber Gilde unterliegt Lauenburg 4:6

Foto von: (WB)
Andreas Berthold führte die Eutiner Sportschützen II gegen den SSV Hemme auf die Siegerstraße. Foto: WB

Lauenburg/Hemme – Den dritten Sieg in Folge landeten die Eutiner Sportschützen II in der Luftpistolen-Bezirksliga Ost/Süd in Hemme kurz vor der Halbinsel Eiderstedt beim SSV Hemme. „Das 6:4 war auch ein Lohn für eine anstrengende Nebelreise, wir hatten recht überanstrengte Augen bei der Fahrt“, sagte Teamchef Andreas Berthold, der mit 354:348 auf die Siegerstraße führte. Bei der Lauenburger SG unterlag die bislang punktlose Alte Gruber Bürgergilde unglücklich 4:6.

Die Eutiner Sportschützen werden erst am letzten Spieltag im Februar gegen die Ahrensburger SG unter Beweis stellen können, ob sie titelwürdig sind. Allzu stark waren die weiteren zwei Einzelsiege durch Harm Voller (339:321) und Kurt Rockel (341:328) nicht. Keine Gewinnchance hatten Jan Neumann (330:342) und Manfred Vogel (328:351). Schon in den kommenden Wettkampfrunde gegen die Lauenburger Schützengilde muss Eutin Durchhaltevermögen beweisen. Die Ahrensburger warten nach dem 10:0 gegen Hamwarde II mit fünf Schützen, die alle über 340 Ringen ablieferten, nur auch ihre Chance.

Lauenburg zeigte der Alten Gruber Bürgergilde trotz zweier Verluste gegen Thomas Radden (339:345) und Falk Langbehn (340:347), dass man auch in den unteren der fünf Paarungen gewinnen kann. Die Gruber Klaus Ehlers (315:333), Günter Benze (276:349) sowie Ulrich Stamer (275:321) waren allerdings auch recht schwach. Die Gruber treffen in der letzten Novemberwoche zu Hause auf die Lensahner Schützengilde.

Print Friendly, PDF & Email