23.06.2024

Verkehrte Welt beim SSV Kassau

Luftpistolenteam II nimmt der Ersten die Punkte weg
SB Glasau-Sarau mit zwei Niederlagen in der Landesliga Süd

Foto von: (WB)
Andreas Klauck aus der Ersten des SSV Kassau blieb alleiniger Sieger gegen die eigene zweite Mannschaft. Foto: WB

Boostedt/Büsum – Eine starke Luftpistolenmannschaft des SSV Kassau steht derzeit mit 8:0 Punkten ganz oben in der Landesliga Süd. Dass es sich dabei um die Zweite handelt, ist die eigentliche Überraschung. Der Ersten wurden mit 8:2 die Punkte entrissen. Für den Schützenbund Glasau-Sarau blieb auch der zweite Wettkampftag ohne Erfolg.

Im Kassauer Vereins-Duell schaffte es allein Andreas Klauck aus Team I, mit 365:356 gegen Yannik Voigts für zwei Pünktchen zu sorgen. Danach lief alles für Malte Hoffmann gegen Peter Strehl (366:349), Feti Saliovski gegen Andreas Henningen (349:321), Levent Lorenz gegen Herm Tolles (352:324) sowie Tobias Vogel über Torsten Venohr (336:327) erstaunlich glatt. Am Nachmittag wurde das zweite 8:2 gegen die SSG BooKuRiTra aus dem Kreis Segeberg klar gemacht. Die recht junge Mannschaft peilt derzeit überraschend einen vorderen Platz im Ringen um die Meisterschaft an. Bester im Team war mit 363 Ringen wieder Malte Hoffmann.

BooKuRiTra, die Gemeinschaft aus vier Vereinen, war auch Gegner des Schützenbundes Glasau-Sarau II, nur Manuela Gohlicke vermochte sich beim 2:8 bei 349:347 Zählern etwas zu freuen. Weiter ging es in die zweite Begegnung des Tages gegen Kassau I. Wer nun hoffte, die Kassauer würden angeschlagen sein, sah sich getäuscht. Diesmal war es der junge Tobias Gohlicke, der für Glasau-Sarau mit 350:310 gegen den mit Problemen kämpfenden Venohr leichtes Spiel hatte. Dann war aber Schluss, alle anderen vier Begegnungen gingen verloren, mit 8:2 hatte Kassau I so jedenfalls einen Sieg nach Hause gefahren. Wie die Tabelle zeigt, ist in der Landesliga aber noch alles offen, hinter Kassau II stehen drei Clubs derzeit mit 6:2 Punkten da.

Print Friendly, PDF & Email