29.02.2024

SB Glasau-Sarau gewinnt ersten Wettkampf knapp vor Eutin

OH-Nachwuchsschützen eröffnen Saison
Scharbeutz Yannik Voigts überzeugt mit 368 LuPi-Ringen

Foto von: (WB)
Mit 383 Luftgewehrringen stellte sich der Eutiner Sportschütze Dominic Koschitzki beim Saisonauftakt als Bester vor. Foto: WB

Sarau – Spannender Auftakt bei Ostholsteins Nachwuchsschützen. Gespannt waren die Akteure auf die Zusammenfassung der Teamwertung von Jugend- und Juniorenklasse, nun starten acht Dreierteams und machen den Wettstreit in Ostholstein spannender. Als Gastgeber setzte sich der Schützenbund Glasau-Sarau mit 1086:1078 Zählern gegen die Eutiner Sportschützen durch.

Nur 20 Schüsse geben die Luftgewehrschützen der Schülerklasse ab, leider stellte nur der SSV Kassau ein komplettes Team. Das Sarauer Talent Finn Larsen überzeugte mit 179 Ringen vor dem Eutiner Tim Schulz (160), schon einen Zähler dahinter der Kassauer Caspar Einfeldt. Leider war Lina Meier für Kassau einzige weibliche Starterin, sie schoss beachtliche 388.

In der neugefassten Jugend-Mannschaftswertung stellte die Ahrensböker Gill mit 1066 klar, dass die Sarauer und die Eutiner die Runde noch nicht gewonnen haben. Vierter ist derzeit der SV Scharbeutz (1053), schon deutlich zurück die Kasseedorfer Schwentineschützen (980).

Der mehrfache amtierende Landesmeister Dominic Koschitzki von den Eutiner Sportschützen freute sich über beachtliche 383 Ringe, da waren Niklas Woisin vom SV Scharbeutz (368) und Mika Cordts aus Kasseedorf (355) chancenlos. Rang vier ging an Niklas Reimer vom SV Malente (350), gefolgt von Marvin Grapatin von den Eutiner Sportschützen (333). Unter den Mädchen gab es den Zweikampf zwischen Lena Breuer vom Schützenbund (364:362) und der Eutinerin Aileen Yedtberg. Dritte beim Auftakt war Ann-Kathrin Junge aus Scharbeutz (320).

In der Juniorenklasse bestimmte der Kassauer Henrik Meier mit 374 Ringen das Geschehen vor dem Scharbeutzer Jan-Hendrik Fahrenkrug (365) und Jan Müller von Glasau-Sarau (358). Zwei starke junge Damen mit Jo-Isabelle Flor vom SV Malente und Jeanette Schulz von der Ahrensböker Gill hatten mit 378:374 einen guten Einstand. Unter den acht Juniorinnen hält allein Julia Breuer aus Sarau mit 364 Anschluss für noch drei folgende Wettkämpfe.

Auch die Luftpistolenschützen haben ihre Trainingswochen beendet. Bei den Schülern war allein Glasau-Sarau mit Finn Larsen (159), Justin Dünnfründt (156) sowie Robert Schröder (148) am Start. Schade, dass bei der Jugend auch nur der Scharbeutzer SV ein Team stellte. Einzelsieger wurde der Kassauer Sönke Witt (360), beste Jugendschützin Johanna Blunck aus Scharbeutz (326). Der weitere Scharbeutzer Yannik Voigts stellte mit starken 368 Zählern sein Können unter Beweis, da staunten der Lensahner Malte Venneberg (357) und der Sarauer Jan Müller (351). Ohne weibliche Konkurrenz schoss die Kassauerin Kristina Witt mit 334 Ringen ihr 40-Schuss-Programm.

Print Friendly, PDF & Email