13.07.2024

Sport-Damen aus OH und Plön freundschaftlich verbunden

Luftgewehrtreff in Sarau im 29. Jahr
Ostholstein hatte dreimal die Nase vorn

Foto von: (WB)
Seit 29 Jahren finden sich Sportschützenfrauen der Kreisverbände Ostholstein und Plön einmal im Jahr zur freundschaftlichen Begegnung und Luftgewehr-Wettstreit zusammen. Regie führen zuverlässig dabei die Kreisdamenleiterinnen Rosi Michaels (vorn rechts kniend) und Ute Barths (rechts daneben). Foto: WB

Sarau – Schon im 29. Jahr fand eine freundschaftliche Begegnung von Sportschützinnen verschiedener Altersklassen mit sportlichem Hintergrund aus den Kreisschützenverbänden Ostholstein und Plön statt. Ausrichter war diesmal für Ostholstein der Schützenbund Glasau-Sarau. Sportlich war Ostholstein mit jeweils 3:1 in Team- und Einzelwertungen erfolgreich.

„Ich erinnere noch gut, dass Ingrid Mauritz als damalige Kreischefin aus Ostholstein mit mir diese Treffen aufbaute, mit Ute Barths macht das schon seit 2001 als Nachfolgerin Spaß“, sagte die Plöner Damenleiterin Rosi Michaels vom SV Heikendorf. Seit 35. Jahren übt sie das Amt bereits aus. Ostholsteins Kreisvorsitzender Peter Brand aus Neustadt: „Der Kreis-Damenvergleich ist nicht mehr wegzudenken. Die Leistungen der Besten sind beachtlich, das war ein guter Leistungstest vor Beginn der Rundenwettkampfserie 2011/12.“ Dank für die erstmalige Ausrichtung der Veranstaltung sprach Burghard Henschke als Vorsitzender des SB Glasau-Sarau aus, sein Team um Edgar Dünnfründt als Mann der Technik sorgte wie schon beim Kreiskönigsschießen für schnelle Ergebnisdarstellung sowie Kaffee und Kuchen.

Ute Barths hatte Frauen aus den Vereinen Ahrensböker Gill, Eutiner Sportschützen, SB Glasau-Sarau, ESV Fehmarn, SV Großenbrode, SG Schwartautal, Schwartauer Schützengilde, Sportschützen Ratekau und SSV Kassau ausgesucht. Für Plön hatte Rosi Michaels Vertreterinnen der Clubs aus Schönberg, Plön, Lütjenburg, Ruhwinkel, Preetz, Lutterbek, Wankendorf, Hohenfelde, Lepahn, Schwartbuk, Heikendorf und Bösdorf ausgesucht.

Einzelbeste war im Luftgewehr-Freihandschießen Sina Hudalla vom TSV Schönberg mit eindrucksvollen 378 Ringen vor den OH-Damen Heike Henningsen (370) und Karin Schröder (361). Beim Aufgelegtschießen hatte Manuela Gohlicke (OH) mit 312,3 Glück vor Kirsten Riemann (Plön) mit 311,4 und Ute Domnick (OH) mit 310,1 Zählern. In der Altersklasse (ab 46 Jahren) lagen Jutta Jürgensen (312,2) und Britta Fabig (311,6) für OH vor der Plönerin Petra Petersen (310,8). Glänzend traf bei den Seniorinnen (ab 56) Christel Gülck (314,8) vor Jutta Holst (311,6), beide Ostholstein, Dritte war für die Gäste Irene Meller (311,4). Das Team der Plönerinnen gewann das Luftgewehr-Freihandschießen, die drei Auflagewettkämpfe der Damen, Altersschützinnen und Seniorinnen entschied Ostholstein für sich.

Print Friendly, PDF & Email