13.07.2024

SSV Kassau III schlägt SV Roland Bad Bramstedt II 3:2

Luftgewehr-Landesliga Süd noch nicht entschieden – SV Wilster und SSG BooKuRiTra II ungeschlagen

Foto von: Wilhelm Boller
Im Team Kassau III schoss Kimberley Lau mit 379 Ringen stark. Foto: WBO

Kassau   Am zweiten Wettkampftag mit nur einer Begegnung für die acht Fünferteams in der Luftgewehr Landesliga Süd des Norddeutschen Schützenbundes sicherte sich die dritte Mannschaft des SSV Kassau mit einem 3:2 über die Zweite des SV Roland Bad Bramstedt den zweiten Saisonerfolg und Rang vier der Tabelle. Weiter auf Titelkurs ist der Schützenverein Wilster, dessen deutlich bestes Team der Liga den Lübecker Sportschützen beim 4:1 keine Chance ließ.

Mit 6:0 Punkten folgt in der Tabelle die SSG BooKuRiTra aus dem Kreis Segeberg nach einem 4:1 über die Ahrensburger SG II. Die Ahrensburger Erste sorgte mit 4:1 gegen den SV Wilster II dafür, dass das Schlusslicht noch nicht zum ersten Erfolg kam.

Bei den Kassauern kam an Position eins gesetzt Johanna Wohnsdorf mit 367:375 an Beke Kristina Kirchner nicht heran. Vier Ringe fehlten Andreas Berthold (364) zum Remis und Stechen. Von ihrer besten Seite zeigte sich ab Paarung drei Kimberley Lau mit stolzen 379:368, leicht hatte es Ann-Kathrin Singpiel beim 371:352, der junge Hannes Dohm band mit 368:363 den Sack zum 3:2 zu. „Ich musste ganz schön aufpassen, die Führung nach gut dreißig Schüssen nicht zu verlieren“, sagte Dohm erleichtert.

Weiter geht es am 12. Januar zu Hause gegen die Ahrensburger SG III und die Lübecker Sportschützen II, beides lösbare Aufgaben.

Tabelle
1. SV Wilster             3 11:4   6:0
2. SSG BooKuRiTra II      3 10:6   6:0
3. Ahrensburger SG        3 10:5   4:2
4. SSV Kassau III         3  8:7   4:2
5. SV Rol. Bad Bramst.II  3  8:7   2:4
6. Lübecker SpSch II      3  6:9   2:4
7. Ahrensburger SG II     3  4:11  0:6
8. SV Wilster II          3  3:12  0:6
Print Friendly, PDF & Email